Einsatzbereit: Die Hydraulikscheren liegen bereit, um das Dach des Ford Focus aufzuschneiden. - © SANDRA C. SIEGEMUND
Einsatzbereit: Die Hydraulikscheren liegen bereit, um das Dach des Ford Focus aufzuschneiden. | © SANDRA C. SIEGEMUND

Bad Oeynhausen Feuerwehr übt auf der Nordumgehung den Ernstfall

Laiendarsteller sorgen als Verletzte für Dramatik

Bad Oeynhausen. „Hilfe, Hilfe, nun kommen Sie doch endlich!“ Laut schreiend lief Tim Krömer den eintreffenden Rettungskräften entgegen. Nur mit äußerster Mühe ließ er sich davon abhalten, immer wieder zum Fahrzeug zurückzukehren, in dem sein Freund eingeklemmt war. Mit viel Action mimte er den unter Schock stehenden Verletzten, der die Rettungskräfte in ihrer Arbeit behinderte, und sorgte damit für zusätzliche Spannung bei der Übung des dritten Brandabschnitts vor dem Tunnel der Nordumgehung. „Durch die im Tunnel ausgelöste Höhenkontrolle haben sich die Schranken vor der Zufahrt geschlossen. Dadurch kam es zu einem Unfall mit drei beteiligten Autos“, schilderte Sebastian Gongoll das angenommene Szenario. „Ein Insasse konnte sich befreien und den Notruf senden, zwei sind leicht verletzt, ein weiterer Autofahrer schwer...

realisiert durch evolver group