Selfie-Portal: Im Vorbeigehen können sich zum Beispiel Partygäste vor der Säule von Dieter Obermeyer fotografieren lassen. - © Nicole Sielermann
Selfie-Portal: Im Vorbeigehen können sich zum Beispiel Partygäste vor der Säule von Dieter Obermeyer fotografieren lassen. | © Nicole Sielermann

Bad Oeynhausen Zurück zum Ursprünglichen

Fotobox: Der Eidinghausener Fotograf Dieter Obermeyer begeistert sich fürs Daumenkino

Bad Oeynhausen-Eidinghausen. Schnell oder langsam, einmal, zweimal, überall – flippend entstehen aus Einzelbildern flüssige Geschichten. Seit jeher faszinieren Daumenkinos die Menschen. Auch Dieter Obermeyer ist ein Fan der kleinen Büchlein. „Die haben so etwas Ursprüngliches“, sagt der Eidinghausener Fotograf. Weshalb er lange getüftelt und nun eine Fotosäule entwickelt hat, mit der Kunden nicht nur Selfies sondern auch ihr eigenes Daumenkino erstellen können. Küssen, Tanzen, Jubeln – vor der Kamera ist alles erlaubt. Sechs Sekunden haben die Modells Zeit. Sechs Sekunden oder 144 Bilder, aus denen dann 40 Einzelsequenzen willkürlich von Computer ausgewählt werden. Die wiederum von Dieter Obermeyer ausgedruckt, geschnitten und geheftet werden. Fertig ist das Daumenkino...

realisiert durch evolver group