Großes Angebot: Regina Clemens ist eine Mitorganisatorin der Börse, die so manches Schnäppchen bereit hält. - © nicht bekannt
Großes Angebot: Regina Clemens ist eine Mitorganisatorin der Börse, die so manches Schnäppchen bereit hält. | © nicht bekannt

Bad Oeynhausen Festliches aus zweiter Hand

Schnäppchenmarkt: Die 13. Konfi-Kleiderbörse in Bergkirchen hat wieder festliche Abendmode im Angebot. 20 Prozent des Erlöses kommt der Jugendarbeit zugute

Bad Oeynhausen (nw). Positiv überrascht und fast überrannt wurden die Mitarbeiter der Konfi-Kleiderbörse im letzten Jahr. Fast 150 Anbieter kamen, um Festkleidung für Konfirmation und Abschlussball im Gemeindehaus Bergkirchen abzugeben. So gibt es auch in diesem Jahr wieder die Möglichkeit, Festkleidung, die nur wenig getragen wurde und zu schade ist, nur im Schrank zu hängen, zu verkaufen. Am Donnerstag, 2. Februar, erwarten die ehrenamtlichen Mitarbeiter der Bergkirchener Gemeinde im Gemeindehaus Bergkirchen von 16 bis 18 Uhr Verkaufsinteressenten, auch aus den umliegenden Gemeinden, die das Konfirmandenoutfit oder die Festmode vom Abschlussball an den kommenden Jahrgang weitergeben wollen.

So können für Mädchen Blusen, Röcke, Blazer, Hosen und Jacken und für Jungen Anzüge oder auch einzelne Jacketts, Hosen, Hemden, Fliegen sowie Krawatten angeboten werden. Auch Schuhe können weiterverkauft werden. Die Kleidung sollte natürlich sauber sein und auf einem Bügel angeliefert werden. Vor Ort werden die Kleidungsstücke etikettiert und mit Preisen versehen. Dazu ist es wichtig, dass die Verkaufsinteressenten ihre Preisvorstellungen nennen.

Der Verkauf der Kleidung findet am Samstag, 6. Februar, von 14 bis 16 Uhr im Gemeindehaus Bergkirchen, Bergkirchener Straße 465 statt. Das Angebot umfasst vermehrt auch festliche Kleidung für den Abschlussball oder die Tanzstunde in allen Größen.

Die Verkäufer werden gebeten, ihr Geld und die nicht verkaufte Ware am Samstag, dem 6.Februar zwischen 17 und 18 Uhr im Gemeindehaus abzuholen. 20 Prozent des Erlöses sind für die Jugendarbeit in Bergkirchen bestimmt.

Nähere Infos gibt es zu den Sprechzeiten (Montag und Freitag 9 bis 12 Uhr, Mittwoch von 15 bis 18 Uhr) im Gemeindebüro, Tel . (0 57 34) 22 15.

Copyright © Neue Westfälische 2017
Texte und Fotos von nw.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.

Kommentar abschicken
realisiert durch evolver group