Im Schnee; Nadja Ruf aus Minden ist mit ihrem Mann Alexander in den Kurpark gekommen. Sie nutzen die winterliche Kulsisse für eine Fotosession. FOTO: Thorsten Gödecker - © Thorsten Gödecker
Im Schnee; Nadja Ruf aus Minden ist mit ihrem Mann Alexander in den Kurpark gekommen. Sie nutzen die winterliche Kulsisse für eine Fotosession. FOTO: Thorsten Gödecker | © Thorsten Gödecker

Bad Oeynhausen Winterimpressionen gesucht

Leseraktion: Tolle Schneefotos oder Meldungen zum Winterdienst aus Bad Oeynhausen - die Lokalredaktion freut sich auf Ihre Meldungen

Bad Oeynhausen (nisi/puru). Man kann es uns ja auch nicht recht machen: Vor Weihnachten war’s warm, und alles stöhnte über den Frühling. Nun ist der Winter dar, und alles bibbert und klagt. Immerhin: Der Frost der vergangenen Nächte hat die winterliche Landschaft verzaubert. Haben Sie, liebe Leserinnen und Leser, ein tolles Motiv aus dieser Winterwunderwelt im Werretal fotografiert? Zeigen Sie uns die Schönheiten der frostigen Temperaturen aus Ihrer Fotografen-Sicht. Schicken Sie bis Mittwoch, 20. Januar, Ihre Bilder an oeynhausen@nw.de. Wir werden die schönsten Motive veröffentlichen.

Außerdem freuen wir uns über Meldungen zum Winterdienst. Das vergangene Wochenende war der bisher größte Einsatz für die Stadtwerke in diesem Winter. „Es hat alles gut geklappt", resümierte Pressesprecher Rüdiger Ernst das Wochenende. Wie viele Winterdienstfahrzeuge ausrücken, entscheidet jeweils der zuständige Einsatzleiter, der 3 Uhr morgens an wichtigen Stellen in Bad Oeynhausen eine Proberunde fährt, so berichtet Ernst. Viele Winterdienstmitarbeiter arbeiten im Frühjahr in der Straßeninstandsetzung oder als Gärtner.

Copyright © Neue Westfälische 2016
Texte und Fotos von nw.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.

Kommentar abschicken
realisiert durch evolver group