Bad Oeynhausen Die Himmelsmalerin aus Bad Oeynhausen

Angela Kaiser schickt ihre Kunden mit Deckenbildern in den siebten Himmel

Elke Niedringhaus-Haasper

Bad Oeynhausen. Bühnenmalerin, Stukkateurin, Kunstmalerin, Imitatmalerin - die aus Dehme stammende diplomierte Produktdesignerin Angela Kaiser hat in ihrem Berufsleben schon viel ausprobiert. Vor einem Jahr fand die 40-Jährige ihre Profession in einer ungewöhnlichen Berufssparte: in der Himmelsmalerei. Eigenen Recherchen zufolge ist sie damit die einzige ihrer Art in ganz Deutschland. Erfahrungen im Bereich der Gestaltung hat Angela Kaiser in ihrem jungen Berufsleben reichlich gesammelt. Nicht nur als Projektleiterin der Dekoration für eine Tourneeproduktion des Musicals "Cats", sondern auch als Bühnenmalerin für das Musical "West Side Story" an der Deutschen Oper in Berlin. Oder als Stukkateurin für den Kinofilm "Speed Raser" an den Babelsberger Filmstudios. Ihren ersten Himmel hat Angela Kaiser vor drei Jahren in ihrem eigenen Zuhause gemalt. "Das fühlte sich an, als hätte ich das schon immer gemacht", erinnert sich die Künstlerin, die es schon als Kind liebte, stundenlang in den Dehmer Himmel zu schauen. Eine Vorliebe, die sie auch nicht ablegte, als sie nach Stationen in Minden, Münster und Berlin in Potsdam sesshaft wurde. Dort und in Bad Oeynhausen hat sich die 40-Jährige inzwischen einen Ruf als Himmelsmalerin aufgebaut. Allein in Bad Oeynhausen gibt es inzwischen bereits etliche Menschen, die sich durch ihre ätherische Deckenmalerei wie im siebten Himmel fühlen.Flyer und Homepage entstanden Und das, obwohl das Zeitalter des Barock, als die Deckenhimmel hoch im Kurs standen, längst aus der Mode gekommen ist. "Kaiserhimmel sind ein bisschen wie ein Fenster, das man unter der Decke hat, unter dem man schläft, unter dem man badet oder arbeitet", sagt die Himmelmalerin. Letztes Jahr sind der erste Flyer und die Homepage entstanden, die Informationen zu ihrer Handwerkskunst bieten. Wenn es um den Äther geht, dann hat jeder seine eigenen Vorstellungen und seinen eigenen Geschmack. Wie im siebten Himmel fühlen sich die bislang 33 Kunden, für die Angela Kaiser im letzten Jahr einen Himmel erschaffen hat. Jeder von ihnen ist ein Unikat, das ganz auf die Bedürfnisse seines Himmelsanbeters ausgerichtet ist. "Bisher habe ich nur glückliche Kunden erlebt", sagt die Künstlerin nicht ohne Stolz. Da ist der Physiklehrer, der sich einen Vollmond mit Haloring, Komet und kleinem Saturn malen lässt. Da ist die Büroangestellte, die es romantischer mag und einen Himmel nach Art der Alten Meister und mit Goldumrandung in Auftrag gibt. Da ist der Patententwickler für Leuchttechnik, über dem jetzt ein Comic-Wolkenhimmel mit Flugzeug und Kondensstreifen schwebt. Und da ist der kleine Junge, über dem ein Sternengewölbe mit ausschließlich lieben Drachen wacht. Nur einen Regenhimmel, erzählt die Dehmerin, den hat sich von ihr noch niemand freiwillig ins Haus geholt. Eine feste Konstante in ihren Himmelsbildern ist die Farbe blau. "Die steht für Ruhe und Gelassenheit", weiß Angela Kaiser. Und noch etwas hat sie im Gespräch mit ihren Kunden festgestellt: "Ein Deckenhimmel erweitert das Zimmer und ist gut für die Seele". Inzwischen hat die Künstlerin ihr Handwerk weiter verfeinert und bietet jetzt auch mobile Himmel an, die man beim Umzug einfach mitnehmen kann. Oder beleuchtete Himmel, die besonderes atmosphärisch wirken. Echte Kaiserhimmel eben.

realisiert durch evolver group