Detmold. Beim Abbiegen VW Golf beschädigt und anschließend weitergefahren.

Lippe (ots) - In der Einmündung Waldweg / Johannettental kam es am
Mittwoch, gegen 17.15 Uhr, zu einer Berührung zwischen zwei Fahrzeugen. Ein Beteiligter fuhr anschließend einfach weiter. Ein 40-Jähriger stand mit seinem schwarzen VW Golf auf dem Waldweg und ließ den vorfahrtberechtigten Verkehr (abknickende Vorfahrt) passieren. Aus Richtung Hornsche Straße näherte sich dann ein dunkler PKW mit LIP-Kennzeichen und bog nach links in den Waldweg ein. Dabei berührte der Wagen den linken Außenspiegel des VWs und beschädigte ihn. Der Unbekannte hielt nach einigen Metern zwar kurz an, setzte seine Fahrt dann aber weiter auf dem Waldweg fort, ohne seinen Pflichten nachzukommen. Unmittelbar hinter dem mutmaßlichen Verursacherfahrzeug schloss noch ein weiterer Wagen auf, dessen Fahrer oder Fahrerin wichtiger Zeuge sein könnte. Der Fahrer dieses Wagens sowie sonstige Zeugen in dem Fall, werden gebeten sich unter 05231 / 6090 beim Verkehrskommissariat Detmold zu melden. Der Schaden am VW liegt bei etwa 500 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizei Lippe
Pressestelle
Uwe Bauer
Telefon: 05231/609-5050 o. 0171-3078230
Fax: 05231/609-5095
www.polizei.nrw.de/lippe

Original-Content von: Polizei Lippe, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12727/3970673

Copyright © Neue Westfälische 2018
Copyright © presseportal.de – Dies ist der Originaltext der Polizei und von der Redaktion nicht bearbeitet worden.
Texte und Fotos von nw.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Die Kommentarfunktion für diesen Artikel ist deaktiviert.

nw.de bietet Ihnen unter vielen Artikeln und Themen die Gelegenheit, Ihre Meinung abzugeben, mit anderen registrierten Nutzern zu diskutieren und sich zu streiten. nw.de ist jedoch kein Forum für Beleidigungen, Unterstellungen, Diskriminierungen und rassistische Bemerkungen. Deshalb schalten wir bei Artikeln über Prozesse, Straftaten, Demonstrationen von rechts- und linksradikalen Gruppen, Flüchtlinge usw. die Kommentarfunktion aus. Näheres dazu lesen Sie in unseren Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion (Netiquette) und in dem Kommentar unseres Chefredakteurs Thomas Seim zur Meinungsfreiheit im Forum der NW.

realisiert durch evolver group