Augustdorf. Gartenhütte brannte aus.

Lippe (ots) - Am Mittwochmorgen musste die Feuerwehr in die Sofienstraße ausrücken. Dort stand eine Gartenhütte in Flammen. Das hölzerne Häuschen brannte vollständig mit dem darin befindlichen Inventar bzw. den Gartengeräten aus. Der Schaden liegt bei mehreren Tausend Euro, zumal durch die Hitzeentwicklung auch die Fassade des Nachbarhauses in Mitleidenschaft gezogen wurde. Als Ursache könnte entsorgte Grillasche vorliegen, obwohl die vorher separat zum Abkühlen in einem Metallgefäß gelagert und anschließend erst im Müll entsorgt wurde. Glutnester in Holzkohle- oder Kaminofenasche können sich im Einzelfall hartnäckig und lange halten, so dass auch eine nochmalige Entzündung nach 48 Stunden nicht ausgeschlossen werden kann.

Rückfragen bitte an:

Polizei Lippe
Pressestelle
Uwe Bauer
Telefon: 05231/609-5050 o. 0171-3078230
Fax: 05231/609-5095
www.polizei.nrw.de/lippe

Original-Content von: Polizei Lippe, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12727/3970676

Copyright © Neue Westfälische 2018
Copyright © presseportal.de – Dies ist der Originaltext der Polizei und von der Redaktion nicht bearbeitet worden.
Texte und Fotos von nw.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Die Kommentarfunktion für diesen Artikel ist deaktiviert.

nw.de bietet Ihnen unter vielen Artikeln und Themen die Gelegenheit, Ihre Meinung abzugeben, mit anderen registrierten Nutzern zu diskutieren und sich zu streiten. nw.de ist jedoch kein Forum für Beleidigungen, Unterstellungen, Diskriminierungen und rassistische Bemerkungen. Deshalb schalten wir bei Artikeln über Prozesse, Straftaten, Demonstrationen von rechts- und linksradikalen Gruppen, Flüchtlinge usw. die Kommentarfunktion aus. Näheres dazu lesen Sie in unseren Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion (Netiquette) und in dem Kommentar unseres Chefredakteurs Thomas Seim zur Meinungsfreiheit im Forum der NW.

realisiert durch evolver group