Lage-Hörste. Nissan beschädigt.

Lippe (ots) - In der Quellenstraße in Lage ist am Sonntag ein schwarzer Nissan vom Typ Qashqai beschädigt worden. Ein Zeuge beobachtete zwischen 17.45 Uhr und 18.00 Uhr, dass der Nissan, der in Höhe des Kreisels Hörster Bruch / Quellenstraße geparkt war, durch einen anderen Wagen berührt wurde. Der Verursacher verschwand anschließend, ohne sich um den angerichteten Schaden in Höhe von rund 1.100 Euro zu kümmern. Leider sind die Personalien des Zeugen nicht festgehalten worden. Da die Polizei unbedingt noch in der Sache mit ihm sprechen muss, wird der Mann gebeten, sich zu melden. Auch wer sonst Angaben zu dem Unfall bzw. dem anderen Beteiligten machen kann, wird gebeten sich zu melden. Alle Hinweise nimmt das Verkehrskommissariat Bad Salzuflen unter 05222 / 98180 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Lippe
Pressestelle
Uwe Bauer
Telefon: 05231/609-5050 o. 0171-3078230
Fax: 05231/609-5095
www.polizei.nrw.de/lippe

Original-Content von: Polizei Lippe, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12727/3867126

Copyright © Neue Westfälische 2018
Copyright © presseportal.de – Dies ist der Originaltext der Polizei und von der Redaktion nicht bearbeitet worden.
Texte und Fotos von nw.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Die Kommentarfunktion für diesen Artikel ist deaktiviert.

nw.de bietet Ihnen unter vielen Artikeln und Themen die Gelegenheit, Ihre Meinung abzugeben, mit anderen registrierten Nutzern zu diskutieren und sich zu streiten. nw.de ist jedoch kein Forum für Beleidigungen, Unterstellungen, Diskriminierungen und rassistische Bemerkungen. Deshalb schalten wir bei Artikeln über Prozesse, Straftaten, Demonstrationen von rechts- und linksradikalen Gruppen, Flüchtlinge usw. die Kommentarfunktion aus. Näheres dazu lesen Sie in unseren Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion (Netiquette) und in dem Kommentar unseres Chefredakteurs Thomas Seim zur Meinungsfreiheit im Forum der NW.

realisiert durch evolver group