Sichergestelltes MTB - © Polizei Lippe
Sichergestelltes MTB | © Polizei Lippe

Horn-Bad Meinberg. Serie von Fahrraddiebstählen geklärt.

Lippe (ots) - Nach umfangreichen Recherchen ist es den Ermittlern des Kriminalkommissariats in Blomberg gelungen, eine Gruppe von Fahrraddieben aus Horn-Bad Meinberg zu überführen. Es handelt sich bei den Tätern um insgesamt vier Jugendliche im Alter von 16 bis 17 Jahren. Den vier Dieben werden mindestens 10 Taten zugeschrieben. Zahlreiche Räder konnten bereits entsprechenden Straftaten zugerechnet werden. Bei den Durchsuchungsmaßnahmen stellten die Fahnder unter anderem ein Mountainbike (MTB) sicher, dass bislang noch nicht zugeordnet werden konnte. Die Rahmennummer wurde unkenntlich gemacht und das Rad wurde nachträglich schwarz lackiert. Die Ursprungs-Farbe dürfte weiß gewesen sein. Wer Angaben zu dem MTB machen kann, wende sich bitte unter der Rufnummer 05235 / 96930 an das Kriminalkommissariat in Blomberg.

Rückfragen bitte an:

Polizei Lippe
Pressestelle
Lars Ridderbusch
Telefon: 05231 / 609-5051
Fax: 05231 / 609-5095
www.polizei.nrw.de/lippe

Original-Content von: Polizei Lippe, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12727/3784543

Copyright © Neue Westfälische 2017
Copyright © presseportal.de – Dies ist der Originaltext der Polizei und von der Redaktion nicht bearbeitet worden.
Texte und Fotos von nw.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Die Kommentarfunktion für diesen Artikel ist deaktiviert.

nw.de bietet Ihnen unter vielen Artikeln und Themen die Gelegenheit, Ihre Meinung abzugeben, mit anderen registrierten Nutzern zu diskutieren und sich zu streiten. nw.de ist jedoch kein Forum für Beleidigungen, Unterstellungen, Diskriminierungen und rassistische Bemerkungen. Deshalb schalten wir bei Artikeln über Prozesse, Straftaten, Demonstrationen von rechts- und linksradikalen Gruppen, Flüchtlinge usw. die Kommentarfunktion aus. Näheres dazu lesen Sie in unseren Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion (Netiquette) und in dem Kommentar unseres Chefredakteurs Thomas Seim zur Meinungsfreiheit im Forum der NW.

realisiert durch evolver group