Oerlinghausen. Handy geraubt.

Lippe (ots) - Ein 37-jähriger Fußgänger ist am frühen Dienstagmorgen Opfer eines Raubes geworden. Der Mann war um kurz vor 03.00 Uhr auf dem Gehweg unterwegs und befand sich in Höhe der Hausnummern 6 bis 10, als er von einem Unbekannten angesprochen wurde. Während des Gesprächs zückte der Fremde einen messerähnlichen Gegenstand und bedrohte den 37-Jährigen massiv damit. Er forderte die Herausgabe des Telefons (Marke Sony) und Bargelds. Das Opfer kam der Aufforderung nach, was den Täter dann veranlasste, sofort mit seiner Beute in Richtung Rathausstraße zu verschwinden. Der Unbekannte könnte zwischen 15 und 16 Jahre alt sein und trug einen dunklen Kapuzenpullover, dessen Kapuze er tief ins Gesicht gezogen hatte. Weitere Hinweise in der Sache erbittet das KK Lage unter der Rufnummer 05232 / 95950.

Rückfragen bitte an:

Polizei Lippe
Pressestelle
Uwe Bauer
Telefon: 05231/609-5050 o. 0171-3078230
Fax: 05231/609-5095
www.polizei.nrw.de/lippe

Original-Content von: Polizei Lippe, übermittelt durch news aktuell

Quelle: http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12727/3458784

Copyright © Neue Westfälische 2016
Copyright © presseportal.de – Dies ist der Originaltext der Polizei und von der Redaktion nicht bearbeitet worden.
Texte und Fotos von nw.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Die Kommentarfunktion für diesen Artikel ist deaktiviert.

nw.de bietet Ihnen unter vielen Artikeln und Themen die Gelegenheit, Ihre Meinung abzugeben, mit anderen registrierten Nutzern zu diskutieren und sich zu streiten. nw.de ist jedoch kein Forum für Beleidigungen, Unterstellungen, Diskriminierungen und rassistische Bemerkungen. Deshalb schalten wir bei Artikeln über Prozesse, Straftaten, Demonstrationen von rechts- und linksradikalen Gruppen, Flüchtlinge usw. die Kommentarfunktion aus. Näheres dazu lesen Sie in unseren Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion (Netiquette) und in dem Kommentar unseres Chefredakteurs Thomas Seim zur Meinungsfreiheit im Forum der NW.

realisiert durch evolver group