Zerstört: Die Bank auf der Aussichtsplattform auf dem Tönsberg in Oerlinghausen ist von Unbekannten mutwillig samt Betonklotz herausgerissen worden. - © Karin Prignitz
Zerstört: Die Bank auf der Aussichtsplattform auf dem Tönsberg in Oerlinghausen ist von Unbekannten mutwillig samt Betonklotz herausgerissen worden. | © Karin Prignitz

Oerlinghausen Vandalismus auf dem Tönsberg

Karin Prignitz

Oerlinghausen. Vor einiger Zeit war sie schon einmal demoliert worden. Jetzt haben Unbekannte, wahrscheinlich am Fronleichnamstag, die Aussichtsbank auf dem Tönsberg gegenüber der Kumsttonne mit roher Gewalt herausgerissen. Samt Betonklotz. Auf der Bank konnten Spaziergänger und Wanderer halb liegend, wie auf einer Loungebank, Platz nehmen. Muskelkraft alleine habe für die Zerstörung vermutlich nicht ausgereicht, glaubt Helmut Holthöfer vom Bauamt der Stadt. Vorstellbar sei, dass jemand die Pferdestärke eines Autos oder eines anderen Verkehrsgerätes zu Hilfe genommen habe. Helmut Holthöfer kann über diese unsinnige Tat nur ratlos den Kopf schütteln. Auch die Leisten waren abgetreten worden. Die Bank soll nun zunächst erst einmal abgebaut werden. In unmittelbarer Nähe der Aussichtsplattform waren mehrere leere Alkoholflaschen gefunden worden.

realisiert durch evolver group