Begrüßen: Christian Kühnel, Vorsitzender der Zweckverbandsversammlung aus Leopoldshöhe, der Lagenser Bürgermeister und Verbandsvorsteher Christian Liebrecht, VHS-Direktorin Ute Reichert und Gastgeber Dirk Becker, Bürgermeister in Oerlinghausen (v. l.) im Bürgerhaus. - © Karin Prignitz
Begrüßen: Christian Kühnel, Vorsitzender der Zweckverbandsversammlung aus Leopoldshöhe, der Lagenser Bürgermeister und Verbandsvorsteher Christian Liebrecht, VHS-Direktorin Ute Reichert und Gastgeber Dirk Becker, Bürgermeister in Oerlinghausen (v. l.) im Bürgerhaus. | © Karin Prignitz

Oerlinghausen/Leopoldshöhe VHS: Splittung von Fremdsprachen und Integration

Zu den großen Themen gehören die Zunahme der Sprachkurse und die Offenen Ganztagsschulen

Oerlinghausen/Leopoldshöhe. Für alle Kursteilnehmer hatte Ute Reichert, Direktorin der Volkshochschule (VHS) Lippe-West, eine gute Nachricht: "Es wird keine Erhöhung der Teilnehmergebühren geben." Das liege vor allem daran, dass im vergangenen Jahr sehr solide gewirtschaftet worden sei. Aufgrund der Vielzahl der zugewanderten Menschen habe es etwa im Bereich Sprachkurse Teilnehmersteigerungen bis zu 80 Prozent gegeben. Die VHS hat auf diese gesellschaftliche Entwicklung reagiert. Bereits im neuen VHS-Heft, das im Januar erscheinen wird, werde sichtbar, so Reichert, "dass wir den Bereich Sprache/Kommunikation aufgesplittet haben". In die Bereiche Fremdsprachen und Integration. Mit der steigenden Zahl der Anmeldungen habe auch das Verwaltungspersonal entsprechend angepasst werden müssen, "um Kurse organisierten zu können". Stundenanteile von Mitarbeitern seien aufgestockt worden...

realisiert durch evolver group