Gibt es bald in Oerlinghausen: Einkaufswagen mit dem weißen Unternehmensschriftzug auf rotem Grund. - © Andreas Gebert/dpa
Gibt es bald in Oerlinghausen: Einkaufswagen mit dem weißen Unternehmensschriftzug auf rotem Grund. | © Andreas Gebert/dpa

Oerlinghausen Im Frühjahr soll der Bau des Rewe in der Südstadt beginnen

Höhne-Gelände: Abstimmungsgespräche verlaufen positiv

Oerlinghausen. "Die Konkurrenz zum Mitbewerber Buschkühle in Schloß Holte-Stukenbrock war Rewe von Anfang an bewusst", sagt Investor Stefan Guettler. Trotzdem habe das Unternehmen über Jahre an dem Interesse am ehemaligen Höhne-Gelände festgehalten. Vor kurzem hat die Politik grünes Licht gegeben. "Wir sind jetzt dabei, den Bauantrag vorzubereiten", sagt Guettler. Die Abstimmungsgespräche zwischen Architekt und Unternehmen seien positiv verlaufen. "So etwas geht immer ein paar Mal hin und her, bis jeder seine Vorstellungen verwirklicht sieht", sagt Guettler. Er gehe davon aus, dass der Bauantrag im kommenden Monat eingereicht wird. Mit dem Bau könne dann im nächsten Frühjahr begonnen werden. Das etwas mehr als 2.000 Quadratmeter Nutzfläche messende Gebäude wird, gemäß der Rewe-Philosophie, als "Green Building" konzipiert...

realisiert durch evolver group