Gelbe Brühe: Sylvi Schnell vom Wikingerhort zeigt den Besuchern, wie intensiv das Kraut Färberwau das Wasser und damit auch die Wolle färbt. Aus der Schöpfkelle fließt das getönte Wasser, auf dem Tisch liegen natürlich gefärbte Wollsachen. - © Sibylle Kemna
Gelbe Brühe: Sylvi Schnell vom Wikingerhort zeigt den Besuchern, wie intensiv das Kraut Färberwau das Wasser und damit auch die Wolle färbt. Aus der Schöpfkelle fließt das getönte Wasser, auf dem Tisch liegen natürlich gefärbte Wollsachen. | © Sibylle Kemna

Oerlinghausen Färben wie die Wikinger

Archäologisches Freilichtmuseum: Wikingerhort Oberhausen und Alemannendarsteller zeigen Wollbearbeitung von der Schur bis zum Endprodukt

Oerlinghausen. Ein beschauliches Miteinander herrschte am Wochenende im Archäologischen Freilichtmuseum...

realisiert durch evolver group