Leopoldshöhe/Oerlinghausen Der Pokal geht nach Dörentrup

Freiwillige Feuerwehr Leopoldshöhe: Die Traditionsveranstaltung des "Motorisierten Marsches" führt in den Raum Rinteln

Leopoldshöhe/Oerlinghausen (mv). Zum bereits 22. Mal hat die Freiwillige Feuerwehr Leopoldshöhe ihren "Mot.-Marsch" (Motorisierter Marsch) veranstaltet. Es nahmen rund 30 Fahrzeuge der Feuerwehren Augustdorf, Bad Salzuflen, Bielefeld, Dörentrup, Lage, Leopoldshöhe und Oerlinghausen teil. Bei der Leistungsbewertung hatten am Ende die Brandschützer aus Dörentrup die Nase vorn. Ebenfalls dabei waren das DRK Leopoldshöhe, Fahrzeuge der Technischen Einsatzleitung des Kreises Lippe und erstmals auch ein Fahrzeug der Johanniter-Unfallhilfe Bad Salzuflen. Insgesamt waren laut einer Pressemitteilung etwa 150 Personen mit von der Partie. Ziel des Mot.-Marsches war die Werkfeuerwehr Lebenshilfe im niedersächsischen Rinteln. Treffpunkt war um 6.15 Uhr an der Feuerwache in Leopoldshöhe. Den Weg nach Rinteln musste jedes Fahrzeug selbstständig finden...

realisiert durch evolver group