Leopoldshöhe

Durcheinander: Alfred Ebner steht in der Nähe der Einmündung des Hasenweges an der Heeper Straße, deren Oberfläche vor ein paar Wochen saniert worden ist. Hier gilt Tempo 70. Weiter in Richtung Bechterdissen steht ein Tempo-50-Schild. Gleich dahinter befindet sich – verdeckt von einer blauen Tüte – ein Schild, das alle Geschwindigkeitsbeschränkungen aufhebt. - Foto: Thomas Dohna
Leopoldshöhe

Verwirrung um Tempolimits

Kommen an: Beim Konzert des Projektchores Leopoldshöhe ist die Kirche wieder gut gefüllt. - Foto: Thomas Dohna
Leopoldshöhe

Flower-Power in der Kirche

Einsatz bei einem Unfall: Wird die Feuerwehr alarmiert und muss ausrücken, fehlen die Einsatzkräfte am Arbeitsplatz. Für ihr Engagement für die Allgemeinheit sollen besondere Funktionen in der freiwilligen Feuerwehr besser entschädigt werden. Seit 2001 waren die Sätze nicht mehr angehoben worden. - Thomas Dohna
Leopoldshöhe

Feuerwehrleute erhalten mehr Geld

Gesperrt: Andreas Friedrich fährt jeden Tag mit dem Fahrrad von Bielefeld nach Leopoldshöhe zur Arbeit. Die Baustelle für den Kreisverkehr an der Einmündung der Felix-Fechenbach-Straße zur Straße „An der Windwehe" zwingt nicht nur ihn zu langen Umwegen. Der Kreis bietet nun an, eine Umleitung speziell für Fahrradfahrer einzurichten. - Foto: Thomas Dohna
Leopoldshöhe

Fahrradfahrer müssen Umwege in Kauf nehmen

Zwei Macher: Josef Kirberich (l.) hat sein Unternehmen Humantec von 25 Jahren in Helpup gegründet. Jörg Wintzer ist seit zwei Jahren sein Mit-Geschäftsführer. - Foto: Thomas Dohna
Leopoldshöhe

Josef Kirberich feiert mit Humantec Jubiläum

Feierstunde: Der Heimatdichter August Bollhöfer (auf dem Foto) starb vor 100 Jahren. Ihn feierten neben vielen anderen Gästen in der Scheune des Bolhofes Hans-Jochen Asemissen (v. l.), Stefan Wiesekopsieker, Heinz Schäfermann, Roland Linde, Inge Berghoff, Klaus Ober, Alfred Ebner, Reimund Föste und Margret Käuper. - Foto: T. Dohna
Leopoldshöhe

Gedenkfeier für den lippischen Dichter August Bolhöfer 1

realisiert durch evolver group