Horn-Bad Meinberg Mutter bleibt nach Messerattacke in Horn in U-Haft

Haftprüfungstermin gegen Vater am Dienstag

Horn-Bad Meinberg (sb). Die 37-jährige Frau, die am Freitag vor einer Woche gemeinsam mit ihrem gleichaltrigen Mann auf dem Bahnhof in Horn (Kreis-Lippe) den 19-jährigen Ex-Freund ihrer Tochter mit einem Messer lebensgefährlich verletzt haben soll, bleibt weiter in Untersuchungshaft.

Das hat der Haftrichter in Detmold bei einem Haftprüfungstermin entschieden. Das Ehepaar aus Horn - sie Türkin, er Deutscher türkischer Herkunft - sitzt wegen gemeinschaftlichen Mordversuchs im Gefängnis. Der Haftprüfungstermin des Mannes ist am 25. Juni.

Anzeige

Anzeige

Copyright © Neue Westfälische 2015
Texte und Fotos von nw.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Teilen
Anzeige

Kommentare

Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.

Anzeige
realisiert durch evolver group