Für den Motorradfahrer kam jede Hilfe zu spät. - © picture alliance / dpa
Für den Motorradfahrer kam jede Hilfe zu spät. | © picture alliance / dpa

Horn-Bad Meinberg Zwei weitere Tote nach Motorradunfall in bei Horn-Bad Meinberg

Motorradfahrer stößt nach Überholmanöver mit Pkw zusammen

Horn-Bad Meinberg. Drei Tote und zwei Verletzte sind das Resultat eines schrecklichen Unfalls auf der Bundesstraße 1 bei Horn-Bad Meinberg. Ein Motorradfahrer stieß mit einem Pkw zusammen und starb an der Unfallstelle. Die Pkw-Insassen erlitten schwerste Brandverletzungen. Am Montagnachmittag gegen 17.20 Uhr befuhr ein 26-Jähriger aus Bad Meinberg mit seinem Motorrad die B 1 aus Richtung Blomberg kommend in Fahrtrichtung Paderborn. Nach Angaben von Zeugen hatte er mehrere Pkw überholt. In Höhe der Abfahrt "Bellenberger Straße" prallte er gegen den VW Golf eines 72-jährigen, der die B 1 in Gegenrichtung befahren hatte und nach links auf die Bellenberger Straße abbog. Mit in dem Pkw befanden sich die ebenfalls 73-jährige Ehefrau des Fahrers sowie ein weiteres Ehepaar im Alter von 77 und 69 Jahren. Alle Insassen stammen aus dem Großraum Herford. Bei der Kollision verstarb der Kradfahrer noch an der Unfallstelle, das Krad wurde durch die Wucht des Aufpralls auseinandergerissen. Sowohl der Pkw als auch das Krad brannten völlig aus. Im Laufe des Tages sind der 72-jährige beteiligte Autofahrer und sein 77-jähriger Beifahrer ebenfalls ihren lebensgefährlichen Verletzungen erlegen. Bundesstraße stundenlang gesperrt Obwohl die Insassen des Pkw in kürzester Zeit durch Ersthelfer aus dem Fahrzeug geborgen wurden, trugen sie zum Teil schwerste Brandverletzungen davon. Die beiden Männer wurden jeweils mit Rettungshubschraubern in Spezialkliniken in Hamburg und Dortmund, die beiden Frauen mittels Rettungswagen in Kliniken in Paderborn und Detmold eingeliefert. Die B 1 war für Stunden im Bereich der Unfallstelle gesperrt. Zur Klärung der Unfallursache wurde ein Sachverständiger hinzugezogen. Zeugen, die Hinweise zum Unfallhergang, aber auch zur Fahrweise beider Beteiligten vor der Kollision geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei in Detmold unter der Telefonnummer 0 52 31 - 60 90 in Verbindung zu setzen.

realisiert durch evolver group