- © FOTO: DPA/MONTAGE: INGANNAMORTE
| © FOTO: DPA/MONTAGE: INGANNAMORTE

Detmold Was zu Hause krank macht

Experten beantworten Fragen zum gesunden Wohnen

Detmold. Schimmelpilz, Bakterien, Elektro-Smog: Über Gesundheitsgefahren in den eigenen vier Wänden diskutieren an diesem Samstag Experten in Detmold auf dem Wohnmedizinischen Symposium der Hochschule OWL. Welche Gefahr ist echt, welche übertrieben? Zwei Fachleute beantworten die wichtigsten Fragen.

Schimmelpilz ist eklig, aber auch gefährlich?

Anzeige

Auf die Sporen reagieren manche Menschen allergisch, sagt Dr. Manfred Pilgramm, Organisator der Konferenz. "Bei einer Studie in den USA betraf das zwölf Prozent der Menschen." Durch Pilzsporen ausgelöste Entzündungen der Atemwege seien schwer therapierbar.

Anzeige

Copyright © Neue Westfälische 2015
Texte und Fotos von nw.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Seite 1 von 7
nächste Seite
Teilen

Kommentare

Anzeige
Anzeige
realisiert durch evolver group