Chefin im Kultubüro OWL: Iris Hennig.
Chefin im Kultubüro OWL: Iris Hennig.

Kultur Iris Hennig wird Leiterin des Literaturbüros OWL

Detmold (epd). Das Literaturbüro Ostwestfalen-Lippe, Veranstalter des in die Krise geratenen Literaturfestivals „Wege durch das Land", bekommt eine neue Chefin: Zum 1. März übernimmt die Musikwissenschaftlerin Iris Hennig die künstlerische Leitung und Geschäftsführung, wie das Literaturbüro OWL am Mittwoch in Detmold miteilte. Sie wird Nachfolgerin von Brigitte Labs-Ehlert, die im Februar nach Vorwürfen einer nicht ordnungsgemäßen Verwendung von Landeszuschüssen zurückgetreten war. Mit der Beauftragung einer neuen Leitung und der Wahl eines neuen Vorstands seien nun die Weichen für eine personelle Neuausrichtung des Literaturbüros gestellt, hieß es. Die 44-jährige Hennig studierte Musikwissenschaft, deutsche und italienische Literaturwissenschaft und Kulturmanagement in Freiburg und Hamburg. Danach arbeitete sie in Wuppertal unter anderem als Dramaturgin und verantwortete die kulturelle Bildung in einem städtischen Kulturzentrum in Hamburg. Derzeit ist sie in der Kunststiftung NRW in den Fachbereichen Musik/Darstellende Künste und Literatur tätig. Das Literaturbüro OWL stellte sich neu auf, nachdem das dazu gehörende Festival „Wege durch das Land" in eine finanzielle Krise geraten war. Das nordrhein-westfälische Kulturministerium hatte Rückforderungen von Zuschüssen in Höhe von 20.000 Euro gestellt, weil Fördergelder nach Ansicht der Landesregierung nicht ordnungsgemäß verwendet wurden. „Wege durch das Land" gilt als eines der renommiertesten Kulturfestivals in Ostwestfalen-Lippe. In diesem Jahr kamen rund 7.000 Besucher zu den 21 Veranstaltungen. Die nächste Ausgabe soll voraussichtlich im kommenden Juni starten. Das Literaturbüro ist als Verein eingetragen und organisiert Kulturveranstaltungen in der Region. Die Mitgliederversammlung hatte bereits die ehemalige NRW-Kulturministerin Ute Schäfer (SPD), die in Lippe beheimatet ist, zur neuen Vorstandsvorsitzenden gewählt. Weitere Mitglieder des Vorstands sind Doreen Götzky vom Landesverband Lippe, Kay Metzger, Leiter des Landestheaters Detmold, sowie der Geschäftsführer der Neuen Westfälischen, Klaus Schrotthofer, und Christoph Gockel-Böhner, Leiter des Kulturamts der Stadt Paderborn.

realisiert durch evolver group