Mehr als erwünscht: Wildschweine sorgen in Bad Salzuflen für Zwischenfälle. - © dpa
Mehr als erwünscht: Wildschweine sorgen in Bad Salzuflen für Zwischenfälle. | © dpa

Bad Salzuflen/Herford Wildschwein-Attacke auf Herforder Rentner wirkt in Bad Salzuflen nach

Bad Salzuflen/Herford. Die Attacke eines Wildschweins auf einen Herforder Spaziergänger im Dezember in Bad Salzuflen (Kreis Lippe) sorgt bis heute bei Waldbesuchern für Verunsicherung. Das Tier war damals am Kriegerdenkmal im Forst am Obernberg unvermittelt aus dem Dickicht gebrochen und hatte einen vorbeigehenden Mann mit seinen spitzen Hauern attackiert. Der überraschte Rentner hatte vergeblich versucht, das angriffslustige Tier abzuwehren, doch erst als eine Spaziergängerin und ihr Hund beherzt eingriffen, drehte das Schwein ab und verschwand im Wald. Polizei und Rettungswagen kamen zum Einsatz, der 71-jährige Herforder wurde mit Fleischwunden ins Krankenhaus gebracht...

realisiert durch evolver group