Preisträger und Ehrengast: Günther Oettinger (3. v. r.) mit Ralf Stroop (Medgineering), Bernd Welzel (Westfalia-Automotive), Marcel Höcker (HöRe Logical Manufacturing), Christian Brandhorst (Narando) und Thorsten Meier (Boge Kompressoren, v. l.). - © Stefan Backe
Preisträger und Ehrengast: Günther Oettinger (3. v. r.) mit Ralf Stroop (Medgineering), Bernd Welzel (Westfalia-Automotive), Marcel Höcker (HöRe Logical Manufacturing), Christian Brandhorst (Narando) und Thorsten Meier (Boge Kompressoren, v. l.). | © Stefan Backe

Bad Salzuflen Günther Oettinger verteilt beim Innovationspreis Lob und Tadel

Der EU-Kommissar spart in seiner Festrede nicht an markigen Aussagen

Bad Salzuflen. Die Bühne des Bad Salzufler Kurtheaters hat schon manch gelungene Inszenierung erlebt. Gestern Abend war sie der Schauplatz für ganz reale Erfolgsgeschichten: Die „OstWestfalenLippe GmbH" hat fünf Betriebe ausgezeichnet, die mit ihren innovativen Produkten, Dienstleistungen oder Prozessen hervorstechen. 91 Unternehmen aus ganz OWL hatten sich um den Innovationspreis „Marktvisionen" beworben. Die Auszeichnung in der Kategorie „Industrie und Handwerk" ging an Boge Kompressoren aus Bielefeld für einen Hochgeschwindigkeitskompressor und die Westfalia-Automotive GmbH aus Rheda-Wiedenbrück für eine neue Generation intelligenter Anhängerkupplungen. „Medgineering" (Gütersloh) überzeugte die Jury in der Kategorie „Zukunft gestalten" mit einem Smartphone-basierten Notfall-Alarmierungssystem für qualifizierte Ersthelfer...

realisiert durch evolver group