- © Bernhard Preuss
Polizei | © Bernhard Preuss

Bad Salzuflen Schwerer Unfall auf Ostwestfalenstraße in Bad Salzuflen

Die Straße ist für etwa eine Stunde gesperrt worden

Bad Salzuflen. Auf der Ostwestfalenstraße ist es Dienstagmorgen zu einem Unfall mit zwei Schwerverletzten gekommen. Nach Angaben der Polizei wollte eine 76-Jährige mit ihrem Citroen von der Messe kommend gegen 8.40 Uhr auf die Ostwestfalenstraße Richtung Bielefeld abbiegen. Dabei übersah sie aus noch nicht geklärten Gründen den Durchgangsverkehr. Sie bog auf die Straße auf und krachte gegen einen Opel Agila, dessen Fahrerin nicht mehr rechtzeitig bremsen konnte. Bei dem Zusammenprall wurden beide Fahrerinnen schwer verletzt, an den Fahrzeugen entstand Totalschaden. Die Fahrerseite des Citroens war so eingedellt, dass die 76-Jährige von der Feuerwehr aus dem Fahrzeug befreit werden musste. Beide Frauen wurden ins Krankenhaus gebracht, schweben aber nicht in Lebensgefahr. Die Ostwestfalenstraße blieb bis 9.45 Uhr in Teilen gesperrt. Es bildeten sich lange Rückstaus.

realisiert durch evolver group