In Partylaune: Die Tanzgruppe "Rotkäppchen" organisierte in der Hüssenberghalle ein buntes Programm und sorgte auf und auch vor der Bühne für den großen Party-Spaß. - © Anna-Lena Ryczek
In Partylaune: Die Tanzgruppe "Rotkäppchen" organisierte in der Hüssenberghalle ein buntes Programm und sorgte auf und auch vor der Bühne für den großen Party-Spaß. | © Anna-Lena Ryczek

Eissen Eissener Rotkäppchen reisen ins Märchenland

Fünfte Jahreszeit: Die Damen der Eissener Tanzgruppe "Rotkäppchen" entführten ihr Publikum in der Hüssenberghalle in die zauberhafte Welt der Märchen

Anna-Lena Ryczek

Eissen. Die Hüssenberghalle war gut besucht und noch schöner dekoriert: Die Eissener Mädels der Gruppe "Rotkäppchen" hatten sich für ihren Karnevalsabend einiges einfallen lassen. Von den Wänden grüßten Rapunzel und die böse Hexe aus dem Märchen "Hänsel und Gretel", über die Bühne schwuppte ein vielfältiges Programm. In den Reihen im Saal wurde ausgelassen gefeiert, geschunkelt und gelacht. Die liebevolle Dekoration in der Eissener Gemeindehalle hatte die jecke Schar am Freitagabend bereits auf das Motto eingestimmt: Die Tanzgruppe "Rotkäppchen" nahm ihre Besucher mit auf eine Reise in den Märchenwald. Tänze und Sketche zeichneten das bunte Programm auf der Bühne aus. Nicht nur die elf Damen zeigten ihr Können, auch die Eissener Konfettis, eine Männergruppe aus Erkeln und die Tanzgruppe "Beatbreakers" aus Bonenburg sorgten für gute Unterhaltung. Der humorvolle Sketch der Konfettis zum Thema Aschenputtel passte perfekt in den Märchenwald. Eine Märchenerzählerin, ein selbstverliebter Prinz, zwei eifersüchtige Schwestern, eine gütige Fee und ein wortkarges Aschenputtel durften bei der Show nicht fehlen. Die Aufführung sorgte beim Publikum für viel gute Laune, die Frauen nahmen sich dabei selbst nicht ganz so ernst. Die "Beatbreakers" verzauberten das Publikum dann mit einer ästhetischen Schwarzlichtshow im Ballettkostüm. Der Gesang durfte im bunten Programm natürlich auch nicht fehlen. Eine Erkelner Männertruppe nahm "den Ferrari unter den Küchengeräten", den Thermomix, auf die Schippe und parodierte zu den Klängen von "Ti amo". Die Eissener Weiber sangen aus voller Kehle mit und forderten sogar eine Zugabe. Den Höhepunkt des Abends bildete der Auftritt der Rotkäppchen. Sie nahmen ihren Namen in diesem Jahr zum Anlass, die Geschichte des Rotkäppchens tänzerisch darzustellen. Mit jeder Menge Akrobatik, Synchronität und gardetänzerischen Elementen entführten sie ihr Publikum ins Märchen und wurden dafür zu Recht von den Frauen in der Halle gefeiert.

realisiert durch evolver group