Weihnachtliche Deko: In Rita Ungerlands kleiner Verkaufshütte fanden die Besucher neben viel guter Laune auch liebevoll gestaltete Beton-Engelchen und Zapfenketten. - © Anna-Lena Ryczek
Weihnachtliche Deko: In Rita Ungerlands kleiner Verkaufshütte fanden die Besucher neben viel guter Laune auch liebevoll gestaltete Beton-Engelchen und Zapfenketten. | © Anna-Lena Ryczek

Schweckhausen Weihnachtsmarkt am Schloss Schweckhausen

Hunderte Besucher schauten sich beim ersten Adventsmarkt im Ort und am Schloss um. Die Ortsgemeinschaft hat mit vereinten Kräften den Markt organisiert

Anna-Lena Ryczek

Schweckhausen. Der Duft von heißem Punsch und frischen Waffeln zog durch die Räumlichkeiten des Schweckhauser Schlosses, während mehrere hundert Besucher an den 14 Verkaufsständen nach hübschen Unikaten Ausschau hielten. Bei perfektem Weihnachtsmarkt-Wetter feierte die Ortsgemeinschaft mit Gästen aus nah und fern ihre Markt-Premiere vor der eindrucksvollen Kulisse des historischen Gemäuers. „Nachdem der Tag des offenen Denkmals in diesem Jahr ein voller Erfolg war, haben wir uns zusammengesetzt und über einen Adventsmarkt nachgedacht", erinnerte sich Mitorganisatorin Rita Ungerland. Die Umsetzung dieser Idee erfolgte am Samstagnachmittag und auch an diesem Tag gab der Erfolg den Initiatoren Recht. Hunderte Besucher machten sich auf den Weg nach Schweckhausen und schauten sich an den Hütten vor dem Schloss und in den ehemaligen Schlossgaragen um. Heizpilze und heiße Getränke sorgten bei Temperaturen um den Nullpunkt für wohlige Wärme. Zu entdecken gab es unter anderem handgemachte Weihnachtsgeschenke und Dekorationen – viele der Unikate waren individuell auf den Markt abgestimmt, wie zum Beispiel der „Ritterglück-Likör". Vorweihnachtliche Livemusik gespielt aus dem Schlossfenster von Dörte Brockmann an der Klarinette, Jürgen Thon an der Posaune und Michel Thon an der Trompete, weckte bei den Besuchern Vorfreude auf das Fest. 14 Aussteller aus dem Ort, aus Natzungen, Tietelsen und Dalhausen nutzten die einzigartige Atmosphäre des Schlosses, um ihre Eigenkreationen vorzustellen. Veranstalter war die Neue Gemeinschaft, an die der Erlös des Marktes geht. Von dem Geld sollen Aktivitäten für die Ortsgemeinschaft organisiert und vergünstigt angeboten werden. „Der ganze Ort steht hinter dem Markt und das ist für uns alle besonders schön", so Rita Ungerland. Schlosseigentümer Stefan Rokoss hatte der veranstaltenden Ortsgemeinschaft seine Räumlichkeiten ohne zu Zögern zur Verfügung gestellt. „Alle bringen sich mit ein – das ist wirklich toll", sagte Ungerland. Sonja Rode ist in Schweckhausen aufgewachsen und hat eine besondere Verbindung zu dem 190-Seelen-Dorf. Mit ihrer Kamera fängt die Studentin hobbymäßig die Schokoladenseiten der Ortschaft ein. Die Pfarrkirche, das imposante Schloss, ein Feldweg im Sonnenuntergang: Diese und viele weitere Motive fotografierte Rode in diesem Jahr und erstellte aus dem Material einen Kalender für das kommende Jahr. Die Fotos zeigen nicht nur Schweckhausen, sondern auch Willegassen und Schönthal. „Ich fotografiere seit mehreren Jahren und wollte gerne etwas Schönes daraus machen", sagte Rode selbst. Sowohl der Kalender als auch die weihnachtlichen Postkarten der Studentin kamen bei den Besuchern gut an. Am Stand von Marita Vössing entdeckten die Besucher selbstgebastelte Unikate. „Mein Motto lautet: Aus alt mach’ neu", sagte die ehemalige Schweckhausenerin. Gesangbuch-Engel, Tragetaschen und Tageszeitung, Weihnachtskarten und kuschelig warme gefilzte Socken waren auf ihrem Tisch zu sehen. „Ich mache das sonst nur hobbymäßig und habe die Sachen bisher noch nie zum Verkauf angeboten", so Vössing.Auch Ungerland hat in den vergangenen Monaten fleißig für den Markt gebastelt. Ihre schmucken Betonengelchen im nordischen Look kamen bei den Marktbesuchern gut an. Aber auch ihre weihnachtlichen Zapfenketten und die Etageren aus Sammelgeschirr zogen die Blicke auf sich. Die Besucher waren vom Marktkonzept begeistert. Die große Auswahl, die stimmungsvolle Beleuchtung und die einzigartige Atmosphäre ließen bei den Gästen vorweihnachtliche Stimmung aufkommen.

realisiert durch evolver group