Brand bei Benteler: In einer Produktionshalle ist gestern eine Absauganlage in Brand geraten. - © Hermann Ludwig
Brand bei Benteler: In einer Produktionshalle ist gestern eine Absauganlage in Brand geraten. | © Hermann Ludwig

Warburg Brand in Warburger Benteler-Werk schnell unter Kontrolle

Hermann Ludwig

Warburg. Zu einem Großeinsatz wurde die Warburger Feuerwehr am Donnerstagabend gegen 18 Uhr bei einem Brand im Warburger Benteler-Werk gerufen: In einer Produktionshalle geriet eine Absauganlage im laufenden Betrieb aus noch ungeklärten Gründen in Brand. Die Werksfeuerwehr war im Einsatz, dazu wurden im Ersteinsatz 30 Feuerwehrleute gerufen, die mit Atemschutzgeräten zum Brandherd vorrückten. Die Einsatzleitung hatte weitere Löschgruppen alarmiert, da die Halle nur mit Atemschutzgeräten betreten werden konnte. „Die Mitarbeiter wurden sofort aus der Halle gebracht und sind in einem gesicherten Bereich. Ob jemand Rauchgase eingeatmet hat, ist noch unklar, der Rettungswagen ist sicherheitshalber im Einsatz", erklärte Josef Wakob, Leiter der Warburger Feuerwehr. Zusätzlich wurde auch noch der Atemschutz-Container des Kreises Höxter angefordert. Schnell hatten die Wehrleute den Brand unter Kontrolle, so dass die Halle dann belüftet werden konnte. Zur Schadenshöhe und zur Brandursache konnten am Abend noch keine Angaben gemacht werden.

realisiert durch evolver group