Kommt ins Warburger Land: Ansgar Brinkmann. - © Andreas Zobe
Kommt ins Warburger Land: Ansgar Brinkmann. | © Andreas Zobe

Warburg Der „weiße Brasilianer“ kommt nach Rhoden

Ansgar Brinkmann liest aus seinem Buch „Wenn ich Du wäre, wäre ich lieber ich“

Rhoden (nw). „Wenn ich Du wär, wäre ich lieber ich“ – das ist nicht nur einer von vielen Sprüchen, mit denen Ansgar Brinkmann während seiner Fußballkarriere häufig seine Gegenspieler bedachte. Auch das Buch, das Peter Schultz mit und über Ansgar Brinkmann geschrieben hat, titelt so. Auf Einladung der Fußballabteilungen der SG Rhoden/Schmillinghausen präsentieren beide am Freitag, 19. Mai, im Fürstensaal im Schloss Rhoden ihr Werk. Karten kosten 10 Euro und sind ab Montag, 24. April, im „Rhoder Stadtladen“ erhältlich. Peter Schultz ist seit 20 Jahren als Journalist sowohl für Radio, Fernsehen und auch Online tätig. Für 1 Live berichtet er über Fußball und ist Erfinder der Kolumne des „weißen Brasilianers“ Ansgar Brinkmann.

realisiert durch evolver group