Scheckübergabe: Sabine Heikenfeld (Kita Maria Heimsuchung), Alexandra Faupel-Waldeyer (Charvinstift), Barbara Andelefski (Kita Maria Himmelfahrt), Petra Engemann-Ludwig (Familienzentrum St. Martin) sowie Michaela Schrader (Familienzentrum Arche), Holger Baumgart, Bernd Heidenreich, Dörte Dierkes und Heiner Stiene vom Vereinsvorstand. - © Dieter Scholz
Scheckübergabe: Sabine Heikenfeld (Kita Maria Heimsuchung), Alexandra Faupel-Waldeyer (Charvinstift), Barbara Andelefski (Kita Maria Himmelfahrt), Petra Engemann-Ludwig (Familienzentrum St. Martin) sowie Michaela Schrader (Familienzentrum Arche), Holger Baumgart, Bernd Heidenreich, Dörte Dierkes und Heiner Stiene vom Vereinsvorstand. | © Dieter Scholz

Warburg Förderverein verteilt Vereinsgelder an fünf Kitas

"Künstler fördern Kinder": Nachdem sich bereits die in Bamberg ansässigen Trägerstiftung aufgelöst hatte, zieht sich nun auch der Warburger Förderverein aus der Arbeit zurück

Warburg. Viele Kinder sind künstlerisch talentiert. Zur Förderung fehlen jedoch oft die finanziellen Mittel. Seit 2007 engagierte sich in Warburg die Stiftung und ab 2009 der Verein "Künstler fördern Kinder (KfK)" in der individuellen Förderung künstlerisch begabter Kinder und Jugendlicher aus benachteiligten Herkunftsfamilien. Jetzt löste sich der Verein auf und verteilte die übrig gebliebenen Gelder unter den Kindertageseinrichtungen der Kernstadt auf. Ein Treffen "mit einem Lachenden und einem weinenden Auge", wie der stellvertretende Vorsitzende, Heiner Stiene, bei der Übergabe der 650-Euro-Schecks sagte. Denn zum einen habe man noch einmal finanzielle Hilfen zu verteilen, zum anderen "eben zum letzten Mal". Der Verein vertrat in der Hansestadt die KfK-Stiftung, die auf Initiative des Altstädter Kunstmalers Bernd Heidenreich in Bamberg gegründet worden war...

realisiert durch evolver group