Pumptrack: Im hinteren Teil des Parks nutzen die Biker ihre Muskelkraft statt der Pedale. - © Anna-Lena Ryczek
Pumptrack: Im hinteren Teil des Parks nutzen die Biker ihre Muskelkraft statt der Pedale. | © Anna-Lena Ryczek

Warburg Bikepark im Warburger Industriegebiet ist offiziell eröffnet

Am Abend drehten die Mountainbiker bei Flutlicht ihre Runden

Warburg. Sechs Meter geht es vor ihnen in die Tiefe, von Angst ist jedoch bei den Jugendlichen nichts zu spüren. Hochkonzentriert zuppeln sie nochmal an ihrer Schutzkleidung, bevor sich die Bikeparknutzer einen sportlichen Adrenalinkick verschaffen. Die Hügel, über die die Nutzer mit hohen Geschwindigkeiten fahren, wurden in den vergangenen Monaten aufgeschüttet. Vor drei Jahren begann alles mit einem Brief an Bürgermeister Michael Stickeln. Leon Büchsenschütz, Till Oster und Jakob Nahlen machten sich in dem Brief für ihren Wunsch nach einem Bikepark in Warburg stark. "Es ist großartig zu sehen, was diese drei Jugendlichen - im wahrsten Sinne des Wortes - ins Rollen gebracht haben", lobte Bürgermeister Michael Stickeln das Engagement der Jugendlichen...

realisiert durch evolver group