Warburg

Ernsthafter Musiker: Der Warburger André Thiel ist den meisten besser bekannt als Schlagersänger André Gold, der mit glitzerndem Outfit und beschützt von Bodyguards seine Auftritte bestreitet. - Katharina Engelhardt
Warburg

Neue Single von Warburgs Schlagerstar André Gold

Rückbau: Der Trimm-Dich-Pfad am Warburger Stiepenwäldchen ist zurück gebaut worden. Der Erhaltungsaufwand war nach Angaben der Verwaltung zu hoch. - Hermann Ludwig
Warburg

Warburger Trimm-Dich-Pfad ist abgebaut

Die Gedanken sind frei, niedergeschrieben in Buchform aber oftmals verboten: Frank Scholle (v. l.), Alexandra Dittmeier und Christin Raßmann präsentieren unter der Büste des Boheme-Literaten Peter Hille, der im Warburger Gymnasium Ende des 19. Jahrhunderts zur Schule ging, eine winzige Auswahl an Büchern, die für die Kunstaktion der Documenta angenommen werden. Das Kriterium: Ihr Inhalt muss einmal in der Zeit oder aktuell in Ländern verboten worden sein. - Dieter Scholz
Warburg

Warburger Schüler beteiligen sich an Documenta

Erfolgreicher Kampf gegen Leerstände: Bürgermeister Michael Stickeln (l.) und Sören Spönlein (Stadtmarketing) präsentieren erste Ergebnisse des Konzepts "Laden auf Zeit". In der Hauptstraße 2 (ehemals Jagd & Moden) wird bald ein französisches Bistro eröffnen. - Hermann Ludwig
Warburg

Pop-up-Stores gegen Leerstand

Mit französischem Charme: Die Deutsch-Kongolesin Dominique Siassia auf der Warburger Theaterbühne. - Burkhard Battran
Warburg

Warburger Theater-Saison endet mit Liebesgeschichte

Aber bitte aus Kunststoff: Augenoptikermeister Reinhard Becker verkauft in den vergangenen Jahren hauptsächlich Kunststoffbrillen. - Lena Vanessa Niewald
Warburg

NW-Auktion: Warburger Brillengeschäft versteigert Gutscheine

Aufgeben gibt’s nicht: Hildegard Wilmes und Manfred Fuchs haben vor fünfzehn Jahren die Selbsthilfegruppe Aphasie und Schlaganfall gegründet. Heute treffen sie sich regelmäßig mit rund 25 Sprachgestörten. - Lena Vanessa Niewald
Daseburg

Daseburger Selbsthilfegruppe für Sprachgestörte kämpft gegen soziale Isolation

Jedes Teil ein Unikat: Andrea Fuest (v. l.), Ursula Dalhoff und stellvertretender Wehrleiter Jürgen Rabbe zeigen die handgemachten Feuerwehrunikate. Den Erlös spendeten sie an Paulinchen, eine Initiative für brandverletzte Kinder. - Anna-Lena Ryczek
Warburg

Warburgerin näht Unikate aus Feuerwehr-Jacken

Überblick: Die Gleise der Bahn trennen die beiden Warburger Industriegebiete West und Nord. Entlang der Bahn- und Stromtrasse soll die neue Anbindungsstraße von der Bahnunterführung am Großenederer Weg bis zur Bundesstraße 252 führen. Am Horizont sind die Alleebäume des Damms der Ostwestfalenstraße zu sehen. Bei der Unterführung in Richtung Hohenwepel werden die Auffahrtsarme errichtet. - Jens Reddeker
Warburg

Warburger Stadtrat verabschiedet den Haushalt

  • Lokalredaktion Warburg


    Telefon: 0 56 41 - 77 55 0

realisiert durch evolver group