Großer Tisch in Germete: Aktuelle und ehemalige Bewohner des Hauses Maria und Ehrenamtliche feierten gemeinsam. - © Privat
Großer Tisch in Germete: Aktuelle und ehemalige Bewohner des Hauses Maria und Ehrenamtliche feierten gemeinsam. | © Privat

Germete Erinnerungen an gemeinsam erlebte Zeit

Flüchtlinge und Ehrenamtliche feiern gemeinsam Weihnachten

Germete. Bewohner und ehemalige Bewohner der städtischen Unterkunft Haus Maria zwischen Warburg und Ossendorf sowie Ehrenamtliche hatten sich zu einer Weihnachtsfeier im Ku-h-lturstall in Germete getroffen. "Bei einem gutem Essen und festlicher Dekoration konnten Erinnerungen an die gemeinsam erlebte Zeit und Neuigkeiten zur aktuellen Lebenssituation ausgetauscht werden", berichtet Claudia Vorschütz vom Team der Ehrenamtlichen. "Die meisten der inzwischen seit mehr als zwei Jahren im Haus Maria lebenden Flüchtlinge besuchen Sprachkurse, sind berufstätig oder absolvieren eine Ausbildung." Der Kontakt sei immer aufrecht erhalten worden, "auch durch diejenigen ehemaligen Bewohner, die in andere Städte gezogen oder in ihre Heimatländer zurückgekehrt sind". Finanziert wurde die Weihnachtsfeier durch Spenden, einen Zuschuss des Kommunalen Integrationszentrums und einen Eigenbeitrag der Teilnehmer.

realisiert durch evolver group