Nachrichten aus Warburg

Die Zeit läuft: Eine Spielzeuguhr in einem Kindergarten zeigt fünf vor zwölf. Zahlreiche Mütter kommen am Abend abgehetzt in die Kita, da diese in Warburg spätestens um 16.30 Uhr schließt. Der durchschnittliche Arbeitstag einer in Vollzeit tätigen Mutter endet um 17 Uhr. Die Mütter wünschen sich eine Änderung. - dpa
Warburg

Ein Spagat zwischen Kind und Beruf

Das passt zusammen: Das Erfurter Salonorchester (Bild oben rechts) wird beim großen Neujahrskonzert von dem hochkarätigen Gesangsduo der Staatsoper Warschau begleitet. - burkhard battran
Warburg

Neujahrskonzert in Warburg

Neuer Blick auf die Innenstadtnutzung: Bürgermeister Michael Stickeln, Sören Spönlein von der Wirtschaftsförderung der Stadt, die Studenten Mona Schwarze, Johannes Schröder und Arian Ramadani sowie wissenschaftliche Mitarbeiterin Vanessa Becker und Professor Jürgen Nautz schauten sich die Ergebnisse der Umfrage genauer an. - Anna-Lena Ryczek
Warburg

Studenten präsentieren Ergebnisse zur Innenstadt-Umfrage

Halten stolz die neue Ausgabe in den Händen: Vorsitzender des Ehemaligen- und Fördervereins Bernd Huesmann (v. l.), Jahrbuchredakteurin Michaela Frank, stellvertretende Vorsitzende des Ehemaligen- und Fördervereins Barbara Kohlschein, Schulleiter Frank Scholle und die Fünftklässler des Gymnasiums. - Anna-Lena Ryczek
Warburg

Gymnasium stellt neuen Marianer vor

Taucher: Die Suche nach den Schwellensteinen steht im Vordergrund der archäologischen Untersuchung. - Hermann Ludwig
Willebadessen

Forscher gehen in altem Tunnelbau auf Tauschstation

Grundsteinlegung 1962: Monsignore Roman Kopetz mit dem Gedenkstein aus Granit, der extra in die Kirche gebracht worden war. - Burkhard Battran
Warburg

Das HPZ in Warburg wird 50


Umfrage

Sport im Kreis Höxter

Erfolgreiche Kickboxer: (v. l.) Michelle Ewert, Trainer Artur Konowalczyk, Pia Rustemeyer und Reza Adullahi. - NW
Warburg

Budo Sport Akademie erfolgreich

Erinnerungen: Die Ehrung der jungen Damen, die vor neun Jahren in der Klasse Schülerinnen A2 antraten, nahmen Jürgen Loos (TTV Höxter) und Klaus Schumacher als Vertreter der Stadt Höxter vor. (v. l. stehend), Isabell Schmitz, Isabell Regier, Janina Ciepluch, Hanna Kuckuk, Tanja Neskoromny sowie (vorn v. l.) Teresa Göke und Lisa Kreylos. - Inge Stegnjajic
Höxter

Offene Titelkämpfe in Höxter

Kein Sieg: Kai Bönnighausen, Bad Driburgs Nummer eins, konnte gegen Fürstenberg diesmal nicht punkten. - Wolfgang Tilly
Bad Driburg

Bad Driburg auf Aufstiegskurs

Vereinsmeister ausgezeichnet: (v. l.) Doppelmeister Ernst Warneke, Sportwart Mirko Senger, 1. Vorsitzender Frank Meise und Einzel und Doppelmeister Marco Lühning. - NW
Bödexen

Pokale für die Meister des TC Bödexen

Ehrenpunkt: Hubertus Schäfer holte einen Punkt für den SV Menne II. - Ludwig
Warburg

TuS Bad Driburg erkämpft sich Platz eins

realisiert durch evolver group