Viele Rettungskräfte: Der Rettungshubschrauber Christoph 26 setzt die Geretteten am Friesenstrand ab. - © Foto: Detlef Glückselig/Nordwestzeitung
Viele Rettungskräfte: Der Rettungshubschrauber Christoph 26 setzt die Geretteten am Friesenstrand ab. | © Foto: Detlef Glückselig/Nordwestzeitung

Steinheim Hubschrauber rettet Wattwanderer aus Steinheim aus der Nordsee

Rettungshubschrauer im Einsatz

David Schellenberg

Butjadingen/Steinheim. Eine große Rettungsaktion haben zwei Steinheimer am Donnerstagnachmittag ausgelöst. Bei einer Wattwanderung sind die beiden Touristen an der Nordsee von der kommenden Flut überrascht worden. Wie die Polizei berichtet, befreite ein Rettungshubschrauber das Paar aus Ostwestfalen aus seiner misslichen Lage. „So etwas kommt sehr selten vor", sagte ein Polizeisprecher. Der 31-jährige Mann und seine ein Jahr jüngere Begleiterin waren am Donnerstag mit ihrem Hund von der Halbinsel Butjadingen aus ins Watt gegangen. Als ihnen das Wasser etwa einen Kilometer vom Strand entfernt den Weg zurück abschnitt, riefen sie mit dem Handy um 15.33 Uhr die Feuerwehr um Hilfe. Der Noruf kam nicht zu spät, denn durch die nur 8 Grad Wassertemperatur schwebten sie in akuter Lebensgefahr. Das Pärchen war nach Medienberichten vor Tossens zwischen einer Fahrrinne und einem Priel eingeschlossen. Nach Angaben der „Nordwest-Zeitung" rückten Feuerwehr, Polizei, Rettungsschwimmer vom DLRG sowie ein Notarzt aus. Die acht Einsatzkräfte der Deutschen Lebensrettungsgesellschaft versuchten zunächst, den Eingeschlossenen zu signalisieren, dass Rettung unterwegs ist. Es gelang ihnen nicht, per Fuß die Steinheimer noch zu erreichen, weil das Wasser im Priel schon zu hoch stand. Schnell mit dem Schlauchboot zu ihnen zu gelangen, ging aber auch nicht - denn vom Ufer war das Wasser noch weit entfernt. Sie trugen das Boot über das Watt. Gleichzeitig wurde ein Rettungshubschrauber alarmiert. Er nahm das Urlauber-Paar und seinen Hund über eine Seilwinde an Bord. Die Frau erlitt einen leichten Schock.

realisiert durch evolver group