Bereit fürs Schützenfest: Das Königspaar Brigitte und Josef Wiechers (vorne) freut sich mit dem Hofstaat (v.l.) Karin und Ludwig Schnelle, Simone und Michael Birkenfeld, Gaby und Gerd Elsner sowie Ulrike und Rainhard Jacke auf das Fest des Jahres in Vinsebeck. Foto: Uwe Müller - © Uwe Müller
Bereit fürs Schützenfest: Das Königspaar Brigitte und Josef Wiechers (vorne) freut sich mit dem Hofstaat (v.l.) Karin und Ludwig Schnelle, Simone und Michael Birkenfeld, Gaby und Gerd Elsner sowie Ulrike und Rainhard Jacke auf das Fest des Jahres in Vinsebeck. Foto: Uwe Müller | © Uwe Müller

Josef Wiechers regiert erneut in Vinsebeck

Die St.-Johannes-Schützenbruderschaft Vinsebeck lädt von Pfingstsonntag bis Dienstagnacht zum Schützenfest ein

Vinsebeck (fm). 2014 ließ Mario Götze ganz Fußball-Deutschland jubeln, als er das Siegtor im WM-Finale erzielte. Ob der BVB-Star es 2018 wiederholen kann, ist noch fraglich. Da ist Josef Wiechers, bekennender Schalke-Fan, zuverlässiger: Als Schützenkönig ließ er 2014 ganz Vinsebeck jubeln und auch in diesem Jahr regiert er wieder die Altschützen. Mit seiner Ehefrau Brigitte wird er über Pfingsten, wenn auf dem Festplatz gegenüber dem Wasserschloss traditionell Schützenfest gefeiert wird, wieder im Mittelpunkt stehen. Wie schon vor vier Jahren stehen Karin und Ludwig Schnelle, Simone und Michael Birkenfeld, Gaby und Gerd Elsner sowie Ulrike und Rainhard Jacke als Hofstaat dem Königspaar der St.-Johannes-Schützenbruderschaft Vinsebeck zur Seite. Das Vinsebecker Schützenfest ist das größte in der ganzen Region und bietet viele Programmpunkte. Am Pfingstsonntag, 20. Mai, startet nach der Gefallenenehrung dann die Party im Festzelt mit der Band „Nightfire“. Die Parade auf dem Schlosshof mit dem anschließenden großen Festumzug, an dem auch der Bundesabgeordnete Christian Haase teilnimmt, ist am Pfingstmontag der Höhepunkt. Nach den Königstänzen wird mit der Partyband „Alpenbanditen“ ab 18 Uhr bei freiem Eintritt weitergefeiert. In Vinsebeck findet am Dienstag traditionell ab 10 Uhr das Schützenfrühstück statt. Für Stimmung sorgt die Blaskapelle aus Himmighausen. Nachmittags steht erneut ein Umzug an und auch die Königs- und Kindertänze. Ab 20 Uhr ist wieder Tanz im Festzelt mit der Band „Relax“ bis in die frühen Morgenstunden. FESTPROGRAMM Sonntag, 20. Mai 18 Uhr: Antreten im Festzelt 18.30 Uhr: Schützenmesse 19.30 Uhr: Antreten vor der Kirche. Abholen des Präses Pastor Heckeroth 20 Uhr: Gefallenenehrung am Ehrenmal mit großem Zapfenstreich 21 Uhr: Tanz im Festzelt mit der Live-Band „Nightfire“. Eintritt 7 Euro. Montag, 21. Mai 14 Uhr: Antreten im Festzelt 14.15 Uhr: Abmarsch zum Gutshof 14.30 Uhr: Eintreffen des Königs mit Hofstaat, anschließend Umzug. 16 Uhr: Königstänze 18 Uhr: Tanz im Festzelt mit Showband „Die Alpenbanditen“. Eintritt frei! Dienstag, 22. Mai 6 Uhr: Wecken durch den Spielmannzug Vinsebeck 8.30 Uhr: Antreten beim König 9 Uhr: Abholen der Jubelkönige, des Bezirkskönigs und des Bezirksjugendprinzen 9.40 Uhr: Ständchen beim Bezirksvorsitzenden Ansgar Claes 10 Uhr: Schützenfrühstück mit der Blaskapelle Himmighausen 13 Uhr: Antreten der Schützen im Festzelt 16 Uhr: Ständchen bei Simeon Graf Wolff Metternich zur Gracht 16.30 Uhr: Königstänze 17 Uhr: Kindertänze 20 Uhr: Tanz im Festzelt mit der Partyband „Relax“. Eintritt frei!

realisiert durch evolver group