Heizt die Party an: Supreme-Sänger Christian Drossel in der Stadthalle Steinheim. - © David Schellenberg
Heizt die Party an: Supreme-Sänger Christian Drossel in der Stadthalle Steinheim. | © David Schellenberg

Steinheim Die Steinheimer Party „Schöne Bescherung“ geht fremd

Aufgrund der Stadthallensanierung wird die Feier 2018 in Nieheim stattfinden

David Schellenberg

Steinheim. Diese Party ist ein großes Wiedersehen von Freunden und ehemaligen Schülern aus Steinheim, die teilweise nur einmal im Jahr ihre Heimatstadt an der Emmer besuchen. Immer am Tag vor Weihnachten organisiert Hans „Körter" Lange die „Schöne Bescherung" in der Stadthalle Steinheim. In diesem Jahr hatte er für die mehrere hundert Partygäste die Top-40-Band „Supreme" und Summer-City-Beats-DJ Breeze (Nils Grewe) eingeladen. Sie heizten den Besuchern, die teilweise erst nach Mitternacht zum Feiern kamen, ordentlich ein. Wie Hans Lange berichtet, seien inklusive Sicherheitsdienst und Musik rund 50 Mitarbeiter beschäftigt, um einen perfekten Abend zu garantieren. Es war zunächst die letzte schöne Bescherung in der Steinheimer Stadthalle. Denn für 2018 plant die Stadt eine umfassende Sanierung des Gebäudes. Deshalb will Lange die Party kurz vor Heiligabend im kommenden Jahr in die Stadthalle Nieheim verlegen, die er selbst betreibt. Er hofft, dass die Gäste mitgehen. Der Rolfzener betont, dass dies aber eine Ausnahme bleiben soll. „Die Schöne Bescherung gehört nach Steinheim", sagt er. Wenn möglich, will er mit der Party nach der Sanierung in die Emmerstadt zurückkehren.

realisiert durch evolver group