Abbildung
Die Polizeibeamten Ulrich Nübel und Rainer Abitz mit Schulleiterin Verena Speer-Ramlow, Lehrer Detlef Breuer und Schülerinnen und Schülern der Realschule Steinheim - © Realschule Steinheim
Abbildung
Die Polizeibeamten Ulrich Nübel und Rainer Abitz mit Schulleiterin Verena Speer-Ramlow, Lehrer Detlef Breuer und Schülerinnen und Schülern der Realschule Steinheim | © Realschule Steinheim

Steinheim Realschule Steinheim baut Zusammenarbeit mit Polizei aus

Sicherheit und Prävention stehen im Vordergrund

Steinheim. In der Regel denken viele bei Sätzen wie „Gestern habe ich schon wieder die Polizei bei der Realschule gesehen“ oder „Die Polizei ist jetzt öfter an der Realschule“ an etwas Negatives. Dass dies den Beamten nicht gerecht wird und auch sehr viel mehr dahinter stecken kann, beweisen nun die Realschule Steinheim und der Polizeibezirksdienst Steinheim. Das neue Führungsduo der Realschule, bestehend aus Schulleiterin Verena Speer-Ramlow und Realschulkonrektor Uwe Lorenz haben sich mit den für die Stadt Steinheim zuständigen Polizeibeamten Ulrich Nübel und Rainer Abitz verständigt, die bereits aktiv bestehende Zusammenarbeit auszuweiten. „Wir wollen unseren Schülerinnen und Schülern vermitteln, dass sie jederzeit auch mit der Polizei ihre Probleme besprechen können“ so Schulleiterin Verena Speer-Ramlow, „deshalb haben wir eine monatliche Sprechstunde eingerichtet.“ Die auf Wunsch anonyme Beratung durch die Polizei ist ein weiterer Baustein im breit gefächerten Beratungskonzept der Realschule. Zu diesem gehören neben speziell ausgebildeten Beratungslehrern für Schwerpunkte wie Berufs- oder Schullaufbahnberatung auch die Schulsozialarbeiterin Silvia Borgolte von der AWO oder Franz Rabbe von der Arbeitsagentur Höxter. Auch Polizeihauptkommissar Nübel sieht die monatliche Sprechstunde positiv, wichtig ist ihm dabei vor allem folgende Feststellung: „Schwerpunkt dieser Sprechstunde soll nicht eine Variante der Anzeigenaufnahme sein. Vielmehr sollen in formlosen Gesprächen Fragen beantwortet, bei Problemen Denkanstöße oder Hilfestellung gegeben werden. Sicherheit und Prävention stehen im Vordergrund.“

realisiert durch evolver group