Das Offene Atelierhaus in Nieheim bietet einen Kalligraphie-Kurs an. - © FOTO: NW
Das Offene Atelierhaus in Nieheim bietet einen Kalligraphie-Kurs an. | © FOTO: NW

Nieheim Neue Kurse im Atelierhaus

Von Drahtstricken bis Schönschreiben

Nieheim (nw). Das Offene Atelierhaus AHA in Nieheim hat den neuen Kurs "Florale Objekte" im Angebot. Am Mittwoch, 21. November, nimmt Kursleiterin Melanie Albrecht-Ahrens von 18.30 bis 21 Uhr interessierte Teilnehmer mit auf den Weg des floralen Zaubers.

Die Schmuckdesignerin Susanne Major führt in ihrem Kurs am Freitag, 23. November, von 18 bis 21 Uhr in das sehr alte Kunsthandwerk des Strickens mit Draht ein. In Kombination mit Perlen oder Steinen lassen sich die Kordeln zu schönem Schmuck verarbeiten. Kalligraphie - Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne, die Humanistische Kursive, findet am Samstag, 24. November, von 14 bis 18 Uhr statt.

Dieser Workshop bietet einen Einstieg in die "Kunst des schönen Schreibens". Ein Tagesworkshop für Fortgeschrittene steht unter dem Motto: Weihnachtliche Kalligrafie und buchbinderische Geschenke. Er findet am Sonntag, 25. November, von 10 bis 16 Uhr statt. Filzen zum Advent gibt es am Mittwoch, 28. November, von 18 bis 21 Uhr mit Martina Brenker statt. Alle Informationen auf der Internetseite www.offenes-atelierhaus-aha.de oder unter (0 52 74) 15 96 oder (0 52 59) 10 21.

Anzeige

Copyright © Neue Westfälische 2016
Texte und Fotos von nw.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Teilen
Anzeige

Kommentare

Die Kommentarfunktion für diesen Artikel ist deaktiviert.

nw.de bietet Ihnen unter vielen Artikeln und Themen die Gelegenheit, Ihre Meinung abzugeben, mit anderen registrierten Nutzern zu diskutieren und sich zu streiten. nw.de ist jedoch kein Forum für Beleidigungen, Unterstellungen, Diskriminierungen und rassistische Bemerkungen. Deshalb schalten wir bei Artikeln über Prozesse, Straftaten, Demonstrationen von rechts- und linksradikalen Gruppen, Flüchtlinge usw. die Kommentarfunktion aus. Näheres dazu lesen Sie in unseren Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion (Netiquette) und in dem Kommentar unseres Chefredakteurs Thomas Seim zur Meinungsfreiheit im Forum der NW.

Anzeige
realisiert durch evolver group