Kollision auf der Kreuzung: Durch den Zusammenstoß wurde der silberfarbene Toyota in den Graben geschleudert. - © Madita Schellenberg
Kollision auf der Kreuzung: Durch den Zusammenstoß wurde der silberfarbene Toyota in den Graben geschleudert. | © Madita Schellenberg

Nieheim Schwerer Unfall bei Entrup - drei Verletzte

Entrup (map). Bei einem schweren Unfall auf der Landesstraße 755 an der Abfahrt nach Entrup (Kreisstraße 71) wurden am späten Dienstagnachmittag drei Menschen verletzt. Nach Angaben der Polizei vor Ort wollte der Fahrer (54) eines silberfarbenen Toyotas die L 755 aus einer Hofeinfahrt in Richtung Entrup überqueren. Dabei übersah er offenbar einen schwarzen Mazda, der in Richtung Nieheim unterwegs war. Auf der Kreuzung kam es zur Kollision - der Toyota wurde in den Graben geschleudert. Dabei sind die beiden Insassen - es saß noch eine 51-Jährige mit im Wagen - des Toyotoas schwer verletzt worden. Auch der 56 Jahre alte Fahrer des Mazdas wurde verletzt. Sie wurden nach der notärztlichen Versorgung in umliegende Krankenhäuser gebracht. Weil zunächst unklar war, ob in den Krankenhäusern genügend Aufnahmekapazitäten vorhanden sind, wurde zusätzlich ein Rettungshubschrauber angefordert. Er konnte aber wieder abdrehen. Der Löschzug Nieheim rückte aus, um die Unfallstelle zu sichern und bei der Reinigung der Straße zu helfen. Der Verkehr wurde nach kurzer Sperrung an der Unfallstelle vorbeigeleitet. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von rund 11.000 Euro, so die Polizei.

realisiert durch evolver group