Zwei Schwerverletzte forderte ein Unfall bei Sommersell. - © Madita Schellenberg
Zwei Schwerverletzte forderte ein Unfall bei Sommersell. | © Madita Schellenberg

Sommersell Zwei Schwerverletzte bei Zusammenstoß

Madita Schellenberg

Sommersell. Zwei Schwerverletzte forderte ein Unfall am Freitagnachmittag auf der Landesstraße 886 zwischen Sommersell und Bredenborn. Nach ersten Informationen an der Unfallstelle waren gegen 15.50 Uhr zwei Opel zusammengestoßen. Nach Ermittlungen der Polizei war eine 37-jährige Frau aus Marienmünster mit ihrem Kleinwagen in Richtung Sommersell unterwegs, als ein 62-jähriger Sommerseller von der Gegenspur nach links in einen Waldweg abbiegen wollte. Dabei übersah er offenbar den Opel Corsa der Frau. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Wagen der Frau in den Graben geschleudert und überschlug sich. Er blieb auf dem Dach im Graben stecken. Der Löschzug Nieheim sowie die Löschgruppen aus Sommersell und Entrup rückten aus, um bei der patientenschonenden Bergung der Fahrerin zu helfen, den Brandschutz sicherzustellen sowie auslaufendes Öl abzustreuen und die Unfallstelle abzusichern. Beide Unfallbeteiligten wurden nach notärztlicher Erstversorgung mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus nach Brakel gebracht. Die Landesstraße 886 war für die Bergung und die Unfallaufnahme etwa eine Stunde gesperrt. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden, den die Polizei mit rund 6.500 Euro beziffert. Die Wagen mussten abgeschleppt werden.

realisiert durch evolver group