Mobile Gourmet-Köche: Streetfood-Festival-Organisator Fabian Hofmann mit den Stadtmarketing-Mitarbeiterinnen Karin Konradt (l.) und Christina Littkemann am Marktplatzbrunnen. - © Burkhard Battran
Mobile Gourmet-Köche: Streetfood-Festival-Organisator Fabian Hofmann mit den Stadtmarketing-Mitarbeiterinnen Karin Konradt (l.) und Christina Littkemann am Marktplatzbrunnen. | © Burkhard Battran

Holzminden Premiere für Streetfood Gourmets in Holzminden

Auf dem Marktplatz in Holzminden findet am Sonntag, 5. November, das erste Streetfood-Festival statt. 15 Foodtrucks bieten kulinarische Leckerbissen an

Burkhard Battran

Holzminden. Pommes mit Currywurst wird man vergeblich suchen, ebenso wie Döner oder Pizza. "Beim Streetfoodfestival gibt es nichts, was mit den Fressbuden einer Kirmes zu tun hätte, sondern nur wirklich gute und frische Erzeugnisse aus der Region, die zu echten Köstlichkeiten verarbeitet werden", sagt Veranstalter Fabian Hofmann aus Paderborn. Imbiss war gestern - heute isst man Streetfood. Und auch die 08/15-Imbisswagen sind out. Der Straßenanbieter von heute fährt mit einem stylishen Foodtruck vor. »Tristar-Burger, Doggylicious-Hotdogs und auch einen Fladenwagen« Gleich 15 Stück inklusive eines Coffee-Bikes werden am Sonntag, 5. November, beim ersten Holzmindender Streetfood-Festival auf dem Marktplatz stehen. Ab 13 Uhr darf dort nach Herzenslust geschlemmt werden. "Es gibt fantastische superfrische Tristar-Burger, Doggylicious-Hotdogs, einen Fladenwagen, tolle Kartoffelspezialitäten, Exotisches aus Japan, den Philippinen, Mexico und Afrika", zählt Organisator Fabian Hofmann von der Paderborner Agentur Newage Media auf. Mit dem Höxteraner Streefood-Anbieter Marc Gonzaga und seinen 3-Stars-Burgern ist auch ein regionaler Foodtruck dabei. Ansonsten kommen die Anbieter aus Paderborn, Gütersloh, Detmold, Lippstadt und Recklinghausen. "Es ist uns gelungen, so ziemlich die ganze Bandbreite der modernen Streetfoodbewegung in Holzminden präsentieren zu können", freut sich Stadtmarketingsprecherin Kartin Konradt. Crepes sind die einzige Spezialität, die man auch von üblichen Kirmesmeilen her kennt. Fabian Hofmann: "Aber unser Crepes-Wagen ist ein historischer französischer Camion-Transporter und allein das ist schon ein echter Hingucker." Kinderaktionen auf der Oberen Straße Für Leute, die sich möglicherweise mit einem Foodtruck selbstständig machen wollen, hat Hofmann einen guten Tipp: "Für unsere Foodtruck-Festivals fehlt es uns noch an Anbietern von süßen Desserts." Gleichzeitig zum Streetfood-Festival sind die Geschäfte in der Holzmindener Innenstadt bis 18 Uhr verkaufsoffen. "Musikalisch wird DJ Sonoro für die passende Atmosphäre auf unserem schönen Marktplatz sorgen und für alle Kleinen wird es auf der Oberen Straße schöne Kinderaktionen geben", ergänzt Stadtmarketing Mitarbeiterin Christina Litttkemann. Es gibt einen Kinderschminkstand und Clown Peppi trägt zur Unterhaltung bei. Und noch eine weitere Attraktion erwartet die Besucher. In der Fußgängerzone wird sich mit "Jim und Jimmy" aus Hildesheim nach eigenen Angaben Deutschlands modernster mobiler Klettertrum präsentieren.

realisiert durch evolver group