Auf dem Eis: Werbekreisvorstand Oliver Heine (l.) und Bianca Kleeschulte mit Stadtmarketingchef Ralf Schwager. - © Burkhard Battran
Auf dem Eis: Werbekreisvorstand Oliver Heine (l.) und Bianca Kleeschulte mit Stadtmarketingchef Ralf Schwager. | © Burkhard Battran

Holzminden Holzminden lädt zum Eis-Spektakel

Werbekreis: Am Freitag ist in Holzminden Late-Night-Shopping.Und auf der Eisbahn auf dem Marktplatz zeigen Eiskunstläufer ihr Können

Burkhard Battran

Holzminden. Der Werbekreis Holzminden veranstaltet am Freitag, 15. Dezember, in der Holzmindener Innenstadt bis 21 Uhr ein Late-Night-Shopping. „Die Schlittschuhbahn und der Weihnachtsmarkt auf dem Marktplatz bilden einen interessanten Rahmen, den wir nun zum dritten Mal mit einem attraktiven Late-Night-Shopping bereichern wollen", sagt der Werbekreisvorsitzende Oliver Heine. Dazu sollen zahlreiche Geschäfte festlich illuminiert werden und 1.000 Kerzenlichter sollen für Atmosphäre sorgen. Auf der Eisbahn ist hingegen Action angesagt. Dort werden ab etwa 18 Uhr Eiskunstläufer des Eissportvereins Hannover Indians ihre atemraubende Kunst demonstrieren. „Die Hannover Indians haben uns auch schon in den beiden Vorjahren begeistert und werden sicher erneut einen kunstvollen Akzent auf diesen Abend setzen", betont Stadtmarketingchef Ralf Schwager. Feuerkünstler und Flashmob-Chorsingen Aus Bielefeld wird zudem der Feuerkünstler Jens Schwarze anreisen und um 18, 19 und 20 Uhr seine „Streets on Fire"-Show zeigen. Um 18.30 Uhr findet auf der Oberen Straße auf Höhe der Stadtbibliothek ein Flashmob-Chorsingen statt. „Die Idee ist, dass sich dort so viele Leute wie möglich einfinden sollen und dann werden gemeinsam Weihnachtslieder gesungen", kündigt Werbekreis-Vorstandsmitglied Bianca Kleeschulte an. Liederzettel werden vor Ort ausgeteilt. Der Weihnachtsmarkt und die Eisbahn auf dem Holzmindener Marktplatz finden bis zum 14. Januar statt. Die Öffnungszeiten sind montags bis donnerstags von 13 bis 19 Uhr, freitags von13 bis 21 Uhr sowie samstags von 11 bis 21 Uhr und sonntags von 13 bis 19 Uhr. Eisstock-Anlage geplant Die Eisbahn ist 15 mal 30 Meter groß. Der Eintritt beträgt drei Euro für zwei Stunden. Am Sonntag, 7. Januar, ist die Benutzung kostenlos. Stadtmarketinggeschäftsführer Ralf Schwager kündigte an, dass im nächsten Jahr zusätzlich zur Eisbahn eine Eisstock-Anlage die Attraktivität des Holzmindener Weihnachtsmarktes zusätzlich steigern soll.

realisiert durch evolver group