Höxter Polizei stoppt alkoholisierte Autofahrer

Höxter/Silberborn (nw). Zwei betrunkene Autofahrer zog die Polizei am Wochenende aus dem Verkehr. Bei einer Tempokontrolle in der Bachstraße in Höxter wurde am Samstagvormittag ein 56-jähriger Pkw-Fahrer kontrolliert. Dabei stellen die Polizeibeamten fest, dass der Mann unter Alkoholeinfluss stand. Im wurde eine Blutprobe entnommen. Sein Führerschein wurde sichergestellt. In Silberborn im Solling wurde in der Nacht zum Sonntag ein 73-jähriger Autofahrer mit sage und schreibe 2,26 Promille gestoppt. Auch er musste den Führerschein abgeben.

Copyright © Neue Westfälische 2016
Texte und Fotos von nw.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Teilen

Kommentare

Die Kommentarfunktion für diesen Artikel ist deaktiviert.

nw.de bietet Ihnen unter vielen Artikeln und Themen die Gelegenheit, Ihre Meinung abzugeben, mit anderen registrierten Nutzern zu diskutieren und sich zu streiten. nw.de ist jedoch kein Forum für Beleidigungen, Unterstellungen, Diskriminierungen und rassistische Bemerkungen. Deshalb schalten wir bei Artikeln über Prozesse, Straftaten, Demonstrationen von rechts- und linksradikalen Gruppen, Flüchtlinge usw. die Kommentarfunktion aus. Näheres dazu lesen Sie in unseren Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion (Netiquette) und in dem Kommentar unseres Chefredakteurs Thomas Seim zur Meinungsfreiheit im Forum der NW.

realisiert durch evolver group