Stimmungsvoll: Schüler, Lehrer und Ehemalige KWGler genossen am Wochenende einen besonderen Ballabend in der Aula des König-Wilhelm-Gymnasiums Höxter. - © Patricia Speith
Stimmungsvoll: Schüler, Lehrer und Ehemalige KWGler genossen am Wochenende einen besonderen Ballabend in der Aula des König-Wilhelm-Gymnasiums Höxter. | © Patricia Speith

Höxter Höxteraner KWG feiert Jubiläumsball

König-Wilhelm-Gymnasium Höxter begrüßt zahlreiche Gäste zum Schulball anlässlich der Feierlichkeiten zum 150-jährigen Bestehen

Patricia Speith

Höxter. Die Tanzfläche dicht bevölkert, die Stühle fast voll besetzt. Angeregtes Stimmengewirr im Foyer und in der Aula. Mehrere hundert KWG'ler und ehemalige Abiturienten genossen am Samstag einen besonderen Abend ganz im Zeichen der Feierlichkeiten zum 150-jährigen Jubiläum des König-Wilhelm-Gymnasiums Höxter. Festlich geschmückt war die Aula. Eine stimmungsgeladene Atmosphäre begleitete den entspannten Ballabend. "Heute steht das Feiern im Vordergrund", sagte Schulleiter Georg Wieners in seiner Begrüßungsrede. "Lassen sie uns einen schönen Abend miteinander verbringen, den Gemeinsinn und die Gemeinschaft stärken." Schüler der Jahrgangsstufe 11 sorgen für das leibliche Wohl Es war der Wunsch "noch mehr miteinander zu unternehmen", der ausschlaggebend war für die vielen Projekte anlässlich des großen Jubiläums. Am 12. März begannen die Feierlichkeiten zum 150-jährigen Geburtstag mit einem Festakt in der Aula. Seitdem machten zahlreiche Aktionen auf den besonderen Anlass aufmerksam. Zum Ballabend eingeladen war auch Berit Hengst: "Ich habe 1973, ein Jahr vor dem Umzug ins jetzige Gebäude, meinen Abschluss gemacht." Zusammen mit Schwester Edith und Ilona Garbe aus Brenkhausen genoss die Höxteranerin das abwechslungsreiche Programm. Eröffnet wurde der Ballabend von der Gymnastik- und Tanzgruppe des KWG, die von Biologie- und Sportlehrer Witali Wolf unterrichtet wird. Selbst ausgedacht haben sich die Schülerinnen die Choreographie. Flotte Rhythmen machten Lust auf mehr und lockten nach der Darbietung unzählige Pärchen auf die Tanzfläche. Durch den Abend führte Reinhard Borchert, Inhaber der Höxteraner Tanzschule. Für das leibliche Wohl sorgten schmackhafte Rindfleisch- und Curry-Kürbis-Suppen, die von Schülern und Schülerinnen der elften Klasse an die Gäste verteilt wurden. Einen erfolgreichen Abend hatten die Mitglieder des Festkomitees, dem Lehrer, Eltern-, Schüler- und Ehemaligenvertreter sowie das Schulleitungsduo angehören, auf die Beine gestellt. Viel Musik, schwungvolle Tänze und angeregte Gespräche wurden in Abendgarderobe und mit reichlich guter Stimmung genossen.

realisiert durch evolver group