Der Arbeitskreis: Die Organisatoren von Heiligabend gemeinsam mit Initiatorin Claudia Bonefeld (l.) und Pfarrer Björn Corzilius (2. v. l.) freuen sich auf die gemeinsame Zeiten am 24. Dezember. - © Georgina Lloyd
Der Arbeitskreis: Die Organisatoren von Heiligabend gemeinsam mit Initiatorin Claudia Bonefeld (l.) und Pfarrer Björn Corzilius (2. v. l.) freuen sich auf die gemeinsame Zeiten am 24. Dezember. | © Georgina Lloyd

Höxter "Heiligabend gemeinsam" für alle in Höxter

24. Dezember: Im evangelischen Gemeindehaus wird ein Fest für alle angeboten, die Weihnachten gemeinsam mit anderen Menschen verbringen möchten

Höxter. Weihnachten bedeutet für die meisten Menschen ein geschmückter Christbaum, leckeres Weihnachtsessen und Zeit mit der Familie. "Leider gibt es viele Menschen, die Weihnachten allein sind", sagte Sigrun Knieriem vom Organisationsteam "Heiligabend gemeinsam". Heiligabend gemeinsam ist eine Kooperation der evangelischen Kirchengemeinde und katholischen Kirchengemeinde sowie der diakonischen Einrichtung St.-Petri-Stift und dem Seniorenhaus St. Nikolai. Mit der Veranstaltung möchten die Initiatoren dafür sorgen, dass alleinstehende Menschen ohne Angehörige Heiligabend nicht alleine sind, sondern mit anderen gemeinsam feiern können. Ihnen solle die Möglichkeit gegeben werden, "ein paar besinnliche Stunden zu verbringen und sich geborgen zu fühlen", erklärt Sigrun Knieriem...

realisiert durch evolver group