Höxter Bewerbungen für "Young Women in Public Affairs Award" ab sofort möglich

Zonta-Club Höxter: Zum zehnten Mal wird der "Young Women in Public Affairs Award" an Schülerinnen verliehen. Einsendeschluss ist am 29. Januar

Höxter. Der Ehrenamtspreis des Zonta-Clubs Höxter für junge Frauen im Alter von 16 bis 20 Jahren geht in die nächste Runde: Zum zehnten Mal wird der "Young Women in Public Affairs Award" am Montag, 20. Februar, verliehen. "Wir hoffen, dass sich viele junge Frauen bewerben", freut sich Claudia Bonefeld, Präsidentin des Zonta-Clubs Höxter, auf einen großen Kreis engagierter Teilnehmerinnen. Mit dem Ehrenamtspreis zeichnet der Zonta-Club Oberstufen-Schülerinnen an weiterführenden und berufsbildenden Schulen aus, die sich unentgeltlich in der Schule, in Vereinen oder anderen Organisationen engagieren. Der Zonta-Club ermutigt aber auch Auszubildende, die ehrenamtlich aktiv sind, zur Teilnahme. Angesprochen sind junge Frauen aus dem Kreis Höxter und auch aus dem Nachbarkreis Holzminden. Der "Young Women in Public Affairs Award" ist mit 250 Euro dotiert. In diesem Jahr gewann Luisa Rode aus Amelunxen. Sie besucht das Gymnasium Beverungen und war eine von sieben Bewerberinnen. Luisa hat später sogar auf Distrikt-Ebene den dritten Platz erreicht. 15 Zonta-Clubs aus Nordrhein-Westfalen, England, den Niederlanden und Frankreich hatten dazu ihre Bewerbungen eingereicht. Ihr gutes Abschneiden in einem internationalen Teilnehmerfeld habe die Schülerin sehr gefreut. Im Februar 2017 wird sie ihrer Nachfolgerin auf Kreisebene gratulieren. Luisas Schule, das Gymnasium Beverungen, ist Schauplatz der Preisverleihung. "Wir richten die Feierstunde immer in der Schule der Vorjahressiegerin aus", informieren die Damen des Zonta-Clubs. In diesem Jahr bildete das König-Wilhelm-Gymnasium (KWG) Höxter den Rahmen. KWG-Schülerin Merle Spellerberg hatte den Award 2015 gewonnen. Die Schule der Preisträgerin erhält immer einen Wanderpokal. Bevor die Feierlichkeiten in Beverungen vorbereitet werden, sind zunächst die jungen engagierten Frauen aus der Region am Zug: Sie sind aufgerufen, sich zu bewerben. Die Unterlagen sind in den Sekretariaten der weiterführenden Schulen erhältlich und können bei Ute Sievers, Hotel Stadt Höxter, Tel. (0 52 71) 6 97 90, angefordert werden. Auf der Homepage des Zonta-Clubs (www.zonta-hoexter-de) stehen die Unterlagen zum Download zur Verfügung. Die jungen Frauen senden ihre Bewerbungen bis zum 29. Januar an den Zonta-Club Höxter, Uferstraße 4 (Hotel Stadt Höxter), 37671 Höxter oder per E-Mail an ute.sievers@hotel-stadt-hoexter.de. Der "Young Women in Public Affairs Award" sei den Zonta-Clubs in verschiedenen Ländern ein Herzensanliegen, berichten die Organisatorinnen. "Zonta International" möchte mit dem Wettbewerb junge Frauen ermutigen, sich im öffentlichen Leben, in der Politik oder in gemeinnützigen Organisationen einzusetzen. Der Preis ist eine Anerkennung ihrer ehrenamtlichen Tätigkeit und soll die jungen Frauen anspornen, früh Führungsaufgaben zu übernehmen und mit ihrem Engagement dazu beizutragen, den Status der Frau zu verbessern.

realisiert durch evolver group