Inmitten der Heide: Gärtnermeister Reinhold Fahle zwischen den Beauty Ladies. Die Besenheide Calluna vulgaris gibt es in verschiedenen Farben. Sie eignet sich gut als Gräberbepflanzung im Herbst und Winter. - © Amina Vieth
Inmitten der Heide: Gärtnermeister Reinhold Fahle zwischen den Beauty Ladies. Die Besenheide Calluna vulgaris gibt es in verschiedenen Farben. Sie eignet sich gut als Gräberbepflanzung im Herbst und Winter. | © Amina Vieth

Höxter Gärtnermeister gibt Tipps zur Grabgestaltung

Reinhold Fahle erklärt, wie die letzte Ruhestätte für den Winter vorbereitet werden kann, welche Rolle Heide dabei spielt, was gerade modern ist und wieso Stiefmütterchen auf dem Rückzug sind

Höxter. Kreativität ist nicht nur im heimischen Garten, sondern auch bei der Grabgestaltung gefragt, weiß Gärtnermeister Reinhold Fahle. Passend zu Jahreszeit und Geschmack können die Ruhestätten nach Belieben gestaltet werden - solange es mit der Friedhofssatzung konform ist. Was im Winter beachtet werden sollte und was sich hinter den "Beauty Ladies" verbirgt, erklärt der Inhaber der Friedhofsgärtnerei Fahle. Fahles Vater übernahm die Gärtnerei 1961, erst gepachtet, dann gekauft. Seit 1994 führt Reinhold Fahle die Friedhofsgärtnerei an der Gartenstraße in Höxter. Zu Spitzenzeiten, wie jetzt im Oktober, arbeiten sieben bis acht Personen in dem Betrieb. Schwerpunkt der Arbeit ist die Grabpflege. Die Ruhestätten werden derzeit für den Herbst und Winter vorbereitet...

realisiert durch evolver group