Gelungen: Stefan Marx (l.) und Simon Hillebrand auf der zweiten Bühne "Stummrige 7". Rund 60 Zuschauerplätze gibt es dort. - © Simlne Flörke
Gelungen: Stefan Marx (l.) und Simon Hillebrand auf der zweiten Bühne "Stummrige 7". Rund 60 Zuschauerplätze gibt es dort. | © Simlne Flörke

Höxter Neue Bühne "Stummrige 7" ist eröffnet

Café und Zimmertheater: Simon Hillebrand und Stefan Marx bieten auf der zweiten Bühne Platz für Kultur, Kabarett, Konzerte und vieles mehr. Auch ihr neues Stück "Landei gesucht" soll dort Premiere haben

Höxter. Stummrige 7: Wie die Adresse im Herzen von Höxter so heißt die neue, zweite Bühne des Cafés und Zimmertheaters von Stefan Marx und Simon Hillebrand. Gestern wurden die zusätzlichen Räumlichkeiten gleich gegenüber dem Café und Zimmertheater eröffnet. Am Donnerstag, 20. Oktober, findet dort mit Guido Klodes "Lilli - ein Single kommt selten zu zweit" bereits das erste Gastspiel statt. Die neue und zweite Bühne: Auch hier gilt die Devise der beiden ausgebildeten Schauspieler: Theater in Wohnzimmer-Atmosphäre. Und zwar wollen Marx und Hillebrand die Bühne auch für Gastspiele öffnen. Auf rund 65 Quadratmetern ist Platz für eine kleine Bühne, rund 60 Zuschauer (zehn mehr als gegenüber), Garderobe, Toilette und Teeküche sowie einen Thekenbereich. Dort gibt es Getränke und Snacks wie Brezeln, Kekse und Biochips für die Theaterbeucher...

realisiert durch evolver group