Höxter wird die Landesgartenschau 2023 ausrichten. "Das Konzept hat uns überzeugt", heißt es in einer Mitteilung des Umweltministeriums. - © dpa (Symbolbild)
Höxter wird die Landesgartenschau 2023 ausrichten. "Das Konzept hat uns überzeugt", heißt es in einer Mitteilung des Umweltministeriums. | © dpa (Symbolbild)

Höxter Höxter richtet Landesgartenschau 2023 aus

Matthias Schwarzer

Höxter. Die Stadt Höxter wird die Landesgartenschau 2023 ausrichten. Das teilte das Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz am Montagnachmittag mit. "Das Konzept hat uns überzeugt. Mit der Landesgartenschau 2023 will die Stadt Höxter die Lebensqualität in der Stadt verbessern, die ökologischen Schwerpunkte des städtischen Umfelds aufwerten und auch touristisch und wirtschaftlich bekannter werden. Wir gratulieren herzlich!", heißt es in der Mitteilung. Höxter plant unter anderem Maßnahmen zur Verbesserung der Weser-Zugänge in die Innenstadt und eine Aufwertung der Wall-Anlagen mit Spielbereich und Generationen-Treffpunkt. Geplant ist auch eine Verbindung der Altstadt von Höxter zum UNESCO-Welterbe Corvey entlang der Weser. In Nordrhein-Westfalen gibt es Gartenschauen seit 1984. Die nächste Landesgartenschau findet 2020 in Kamp-Lintfort im Kreis Wesel statt.

realisiert durch evolver group