Höxter Menschenskinder: Doppeltes Babyglück im St.-Ansgar-Krankenhaus

Neben süßen Zwillingen kommen auch Franziska, Balthasar, Chaline, Eric und Isabella in Höxter zur Welt

Simone Flörke

Höxter. Doppeltes Babyglück für Diana und Ewald Dunst im St.-Ansgar-Krankenhaus in Höxter: Am Dienstag, 9. Januar, wurden die beiden Blomberger Eltern von Zwillingen. „Das ist der Prinz und das die Prinzessin“, stellt der stolze Vater seinen Nachwuchs der Fotografin vor. Elias ist genau eine Minute älter als sein Schwester Mia – dafür ein kleines bisschen leichter und einen Zentimeter kürzer. Elias wurde am Dienstag um 12.38 Uhr mit einem Gewicht von 2.340 Gramm bei 47 Zentimetern Länge geboren. Mia tat um 12.39 Uhr ihren ersten Schrei auf dieser Welt – 2.630 Gramm schwer und 48 Zentimeter groß. Zu Hause in Blomberg wartet noch die 18 Monate alte und nun große Schwester Livia auf dem Familienzuwachs. Fünf weitere Geburten wurden der NW Höxter aus dem St.-Ansgar-Krankenhaus in Höxter gemeldet: drei Mädchen und zwei Jungs. Franziska nennen Johanna und Jens Brinkmann aus Albaxen ihr Töchterchen, das am 4. Januar zur Welt kam. Balthasar heißt der Sonnenschein von Leonie und Kevin Beverungen aus Boffzen. Sein Geburtstag: der 5. Januar. Am selben Tag wurden auch Maria-Magdalena und David Schmidt Mama und Papa. Sie freuen sich über ihre Chaline, deren Kinderbettchen in Steinheim steht. In Schieder-Schwalenberg ist Eric künftig zu Hause. Er ist der Sohn von Sharon Alina und Frank Stephan und wurde am 7. Januar geboren. Genau wie die kleine Isabella: Sie sorgt im Leben von Ricarda und Dominik Ohms aus Lügde künftig für jede Menge Glück. Und sie hat eine sicherlich stolze große Schwester namens Sophia. Die Neue Westfälische Höxter gratuliert allen Eltern ganz herzlich zum Nachwuchs. Weitere Geburten können Sie auch gern der NW in Höxter direkt melden unter Tel. (0 52 71) 68 03 50 oder E-Mail an: hoexter@nw.de

realisiert durch evolver group