Nachrichten aus Höxter

Großbaustelle: Im Vordergrund entsteht der neue Busbahnhof, dahinter die erste der drei neuen Asylunterkünfte. - Simone Flörke
Höxter

Stand der Bauarbeiten an der Lütmarser Straße

Land unter: Für die Nilgänse wird die Weser gerade zum See, der Natur und Sitzbank überflutet. - Nicole Hille-Priebe
Höxter

Erhöhter Pegelstand der Weser auch nächste Woche erwartet


Umfrage

Sport im Kreis Höxter

Die Glorreichen: Das Brakeler Juniorteam I mit (v.l.) Franziska Peitzmeier, Frieda Beermann, Luke Sommerfeld, Katrin Schuchardt, Milena Bruns und Finja Eyers holt souverän den Titel des Westfalenmeisters. Es gab die Höchstnote von 8,6. - Saskia Söhngen
Brakel

Brakeler sind die Besten in Westfalen

Medaillentest: Anastasia Bondareva (l.) und Sophia Klee beißen auf ihre Goldmedaillen. Über den Sieg im Finale haben sich die beiden Schülerinnen riesig gefreut - eine Medaille war zwar das Ziel, aber an Gold hatten sie nicht geglaubt. - Foto: Marco Steinbrenner
Bad Driburg/Guimareas

Sophia Klee ist Europameisterin

Überragendes Gespann: Mit dem nur 1,20 Meter großen Pony Sir Nando wurde Ines Müller-Millgramm Fünfte in Hessen. - Foto: privat||
Niesen

Kleines Pony mit starker Kraft und Ausdauer

Es lief nicht rund: Nina Mittelham (l.) musste in der abgelaufenen Saison viele Rückschläge hinnehmen und fand nie zu ihrer wirklichen Stärke. Im Champions League Spiel versuchte ihr Bruder Nico sie aufzubauen. - Foto: Inge Stegnjajic
Höxter

"Es war eine harte Zeit für mich"

Schaulaufen vor heimischer Kulisse: Franziska Peitzmeier (hier mit Milena Bruns) auf Dorian Gray nutzt die Westfalenmeisterschaft als Generalprobe auf dem Weg zur Weltmeisterschaft Anfang August in Österreich. - Foto: Söhngen||
Brakel

RV Brakel gehört zu den Favoriten

Kampf vor vollem Haus: Sarah de Nutte spielt mit dem TuS Bad Driburg wieder Champions League. - Foto: Julia Radtke||
Bad Driburg

Traumlose in der Champions League für den TuS Bad Driburg

realisiert durch evolver group